Hotline: +49 911 / 2336-0

Postkutschenfahrt rund um den Nürnberger Christkindlesmarkt

Während man eingemummelt in kuschelige Decken auf bequemen Polstern sitzt und begleitet von Glöckchen und Hufgeklapper die romantische Kutschfahrt rund um den Nürnberger Christkindlesmarkt genießt, steigt die Vorfreude auf Weihnachten ins Unermessliche. Wenn der Himmel es dann auch noch schneien lässt, möchte man diesen Moment am liebsten für immer festhalten.

© Steffen Oliver Riese

Seit rund 60 Jahren können die Besucher des Nürnberger Christkindlesmarktes in zwei historischen Postkutschen des  Museums für Kommunikation Nürnberg täglich eine ca. 15-minütige Rundfahrt durch das fröhliche Treiben rund um den Markt unternehmen. Die neunsitzige Kutsche, ein Nachbau aus der Biedermeierepoche, sowie ein Postomnibus aus der Zeit um 1900 werden von rheinischen Kaltblütern gezogen, die jedes Jahr wieder trotz all dem Trubel um sie herum freundlich und gelassen bleiben. Ein Postillion kündigt hoch oben auf dem Kutschbock Ankunft und Abfahrt an, ein anderer lenkt die majestätischen Vierbeiner sicher durch die Straßen.

Die Postkutschenfahrten starten während des Nürnberger Christkindlesmarktes täglich zwischen 13 und 19 Uhr vom Rathausplatz nördlich des Schönen Brunnens (am 24.12 von 11 Uhr bis 14 Uhr). Die Haltestelle liegt direkt neben dem Weihnachtspostamt, in dem auch die Fahrkarten erworben werden können. Die Fahrt für einen Erwachsenen kostet 4 Euro, für Kinder 2,50 Euro.

Termin: 1. bis 24. Dezember 2017

Ort: Rathausplatz

 Weitere Informationen zur Postkutsche

weiterempfehlen