Hotline: +49 911 / 2336-0

Vom Mittelalter zu den Menschenrechten

Vom Mittelalter zu den Menschenrechten

Wer war eigentlich diese Sigena? Was machte Nürnberg zu einer besonders wichtigen Stadt im Mittelalter? Wie kam Nürnberg zu einer Straße der Menschenrechte? All diese Fragen können in einer Frage zusammengefasst werden: Wie wurde Nürnberg zu dem, was es heute ist? Der Rundgang führt durch mehr als 950 Jahre Stadtgeschichte und zeigt auf, wie Nürnberg von der "Stadt der Reichstage" über die "Stadt der Reichsparteitage" zur "Stadt des Friedens und der Menschenrechte" wurde.

Weitere Informationen

Dauer:
1,5 bis 2 Stunden
Treffpunkte:
Vor der Jugendherberge, Burg 2
Verfügbare Sprachen:
Deutsch
Gruppengröße:
max. 25 Personen pro Gästeführer
Preise (ab 01.01.2022):
Dauer Deutsch Fremdsprache
1,5 bis 2 Stunden 120 € 140 €
Gültig ab 01.01.2022 / Fakultative Kosten (Eintrittsgelder, etc.) sind im Preis nicht enthalten.

Anbieter: Geschichte für Alle e.V.

weiterempfehlen