Hotline: +49 911 / 2336-0

Touristische Busanfahrt

Halte- und Parkmöglichkeiten für Reisebusse in Nürnberg

Auf der folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht der Halte- und Parkmöglichkeiten für Reisebusse im Nürnberger Stadtgebiet. Bitte bedenken Sie, dass die Nürnberger Altstadt mittelalterlich geprägt und sehr eng bebaut ist. Innerhalb der Altstadt gibt es daher keine Möglichkeit, einer größeren Anzahl an Reisebussen das Aus- und Einsteigen der Fahrgäste zu ermöglichen. Am Rande der Altstadt stehen Ihnen mit dem Vestnertorgraben, der Grasersgasse und dem Spittlertorgraben Halte- und Kurzzeitparkmöglichkeiten zur Verfügung, von denen aus Ihre Fahrgäste innerhalb von 15 Minuten alle wichtigen Sehenswürdigkeiten in der Nürnberger Altstadt erreichen.

Die Sonderregelungen für die Busanreise während des Christkindlesmarktes finden Sie hier.

Busparkplätze und Ein-und Ausstiegsmöglichkeiten

Nutzung der Augustinerstraße für mobilitätseingeschränkte Personen

Die Einfahrt in die Augustinerstraße über das Hallertor und die Benutzung des dortigen Bushaltestreifens ist grundsätzlich nicht gestattet.

Wir bitten Sie deshalb die Bushalteplätze am Vestnertorgraben oder der Grasersgasse anzufahren.

Die Anfahrt der Augustinerstraße ist nur für mobilitätseingeschränkte Personen mit einer Zufahrtsgenehmigung unter folgenenden Voraussetzungen möglich:

Regelungen bis Oktober 2021:

Für Busse mit mobilitätseingeschränkten Personen kann die Zufahrt im Einzelfall mittels einer kostenfreien Zufahrtsgenehmigung erfolgen, sofern eine gebuchte touristische Leistung (Stadtführung, Museums- oder Restaurantbesuch) in der Altstadt nachgewiesen werden kann.

Bei Stadtführungen erhalten Sie die Zufahrtsgenehmigung durch Ihre/en Stadtführer/in des Vereins der Gästeführer oder Geschichte Für Alle.

Die Anfahrt zu Ihrem Hotel in der nord-westlichen Altstadt ist frei. Sie benötigen als Nachweis nur Ihre Reservierungsbestätigung vom Hotel.

Änderungen ab November 2021:

Für Busse mit mobilitätseingeschränkten Personen kann die Zufahrt im Einzelfall mittels einer kostenpflichtigen Ausnahmegenehmigung (nach §46 StVO) erfolgen. Die Erteilung erfolgt ausschließlich online über: https://busslots.nuernberg.de

Dort finden Sie auch ein Benutzerhandbuch mit detaillierten Erläuterungen zu den Funktionen sowie einen FAQ-Bereich. Für die Erteilung einer Ausnahmegenehmigung wird eine Gebühr auf Grundlage geltender Rechtsvorschriften erhoben. In diesen Rechtsvorschriften ist die Rückerstattung von stornierten Buchungen/Ausnahmegenehmigungen nicht vorgesehen. Jede Ausnahmegenehmigung gilt einmalig für den jeweils beantragten Zeitslot. Sie muss dem Wachpersonal vor Ort vorgezeigt werden.

Für das Absetzen sowie für das Abholen der Gäste ist jeweils eine eigene Genehmigung erforderlich. Einfahrten ohne eine gültige Ausnahmegenehmigung oder das Überziehen der Haltedauer erfüllen den Tatbestand einer Ordnungswidrigkeit. Der Stadt Nürnberg steht hier das Recht zur Ahndung zu. Im Wiederholungsfalle prüft die Stadt Nürnberg, ob weitere Ausnahmegenehmigungen ausgestellt werden können.

Die Anfahrt zu Ihrem Hotel in der nord-westlichen Altstadt ist frei. Sie benötigen als Nachweis nur Ihre Reservierungsbestätigung vom Hotel.

Regelungen zur Befahrung der Altstadt:

  • Touren, welche die Altstadt nicht als primäres Thema haben (beispielsweise Touren zum Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände) fahren die Haltestellen in der Grasersgasse oder am Vestnertorgraben an, falls ein Kurzbesuch in der Altstadt gewünscht ist.
  • Der Shuttle-Verkehr zum Personenschifffahrtshafen nutzt ausschließlich die Aus- und Einstiegsstelle in der Grasersgasse.
  • Werden mehrere Busse eingesetzt, sind die mobilitätseingeschränkten Personen auf einen Bus zu konzentrieren, so dass die Einfahrten auf ein Minimum reduziert werden.
  • Der Bus kommt erst zur angegebenen Abholzeit in die Augustinerstraße, ein Warten auf Fahrgäste ist nicht möglich.

Wichtige Hinweise für Reisebusse in Nürnberg

Hier können Sie die Zufahrtsgenehmigung für die Augustinerstraße bis Ende Oktober beantragen:

Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg

Tel.: +49(0)911 2336-0
Fax: +49(0)911 2336-166
E-Mail:   tourismus(at)nuernberg.de

Das Service-Team der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg ist von Montag bis Freitag von 8.00 bis 16.30 Uhr (Bis 14. Februar 2021: Montag bis Freitag von 10.00 bis 14.00 Uhr) für Sie da. Bitte beachten Sie, dass die Antragstellung mindestens vier Tage vor Anreise erfolgen muss! Ihre Zufahrtsgenehmigung wird Ihnen per E-Mail zugeschickt und muss im Bus gut sichtbar in der Frontscheibe platziert werden.

  Hier können Sie den Antrag auf eine Zufahrtsgenehmigung herunterladen.

Bitte beachten Sie: Ab November 2021 ist der Aus-und Einstieg in die Augustinerstraße für Reisebusse nur noch mit einem gebuchten Slot möglich. Buchung für Busunternehmen über https://busslots.nuernberg.de

weiterempfehlen