Seit 1995 bietet Nürnberg eine Kinostadt der Superlative. 21 Kinosäle beherbergt das Multiplex-Kino Cinecittà, darunter das Cinemagnum 3D-Kino, das mit mehr als 600 m² die größte 3D-Leinwand in Deutschland besitzt, sowie ein 4D-Kino mit beweglichen Sitzen. Ein Großteil der Kinosäle ist unterirdisch angelegt, so dass sich gesamte Komplex kompakt an den Rand der historischen Altstadt anschließt.

"Große Räume, die ohne Licht sein können, wurden unterirdisch in den Bauch der historischen Innenstadt eingefügt. Damit leistet dieses Projekt einen wichtigen Beitrag zur Revitalisierung der Innenstadt", so begründete die Jury die Anerkennung der architektonischen Leistung im Rahmen des Nürnberger Architekturpreises 2004. Und das Konzept Cinecittà als Motor für das urbane Lebensgefühl geht bis heute auf.

Fast zwei Millionen Besucher begrüßt das Cinecittà Nürnberg jedes Jahr und nicht nur Cineasten zieht es in den hell erleuchteten Glaspalast. Im Cinecittà trifft man sich zur Happy Hour oder nach dem Kino zum Plaudern und Genießen. Zahlreiche Bars und Restaurants servieren original amerikanische Burger, Tapas, Thai-Food und kühle Drinks. Im Sommer ist das Großstadtfeeling mit einem Hauch Romantik garniert. Erfrischende Smoothies, Shakes oder ein Glas Sekt machen den Alltag auf einer der weitläufigen Terrassen mit Blick auf das Ufer der Pegnitz und die Nürnberger Burg vergessen.

Im Sommer definitiv einen Besuch wert: Das  Open-Air Kino auf dem Dach des Cinecitta Nürnberg!

Das Wichtigste in Kürze:

  • eines der größten Kinozentren Europas und größtes Multiplexkino Deutschlands
  • Cinemagnum 3D-Kino
  • bietet Deluxe-Kinosäle mit First-Class Sitzen und Platzservice
  • Open-Air Kinosaal
  • großes gastronomisches Angebot