Hotline: +49 911 / 2336-0

Suche

Ein kriminalgeschichtlicher Rundgang in Nürnberg Wo verrichtete der Nürnberger Henker sein blutiges Gewerbe? Wo stand der Pranger? Solchen und ähnlichen Fragen geht der Rundgang in der Nürnberger Altstadt nach.
Dabei werden jedoch nicht nur spektakuläre Kriminalfälle erzählt, sondern auch Informationen über die Nürnberger Justiz- und Rechtsgeschichte geboten - von den Lochgefängnissen als Ort der "peinlichen Befragung" unter der Folter bis zu den Stadtmauertürmen, die als Strafgefängnisse dienten. Zum Abschluss wird die Ausstellung im Henkerhaus besucht. Kosten: 8,-/ 7,- Euro erm. zzgl. 1,-...
Tiefgründige Unterhaltung entlang der seichten Pegnitz (mit Theater)
Erleben Sie bei diesem Rundgang entlang der Pegnitz überraschende Einblicke in das Leben unterschiedlichster Stadtbewohner. Bekannte Persönlichkeiten aus der Vergangenheit wie der Nachtwächter oder der Henker begegnen Ihnen in ganz neuem Licht. Der Fluss wird zur Bühne eines bunten Treibens, das zeigt, wie unterhaltsam Geschichte sein kann. Kosten: 15,- / 14,- Euro ermäßigt Dauer: ...
Das ehemalige Reichsparteitagsgelände umfasst die bedeutendsten Relikte nationalsozialistischer Architektur in Deutschland. Der Rundgang über das weitläufige Areal erklärt nicht nur die größenwahnsinnige Kulissenarchitektur und die Funktion der Reichsparteitage als gigantische Propagandaschau, sondern erläutert auch Nürnbergs Umgang mit dem nationalsozialistischen Erbe.
Als Abschluss des Rundgangs findet eine Besichtigung der Innenräume der Zeppelintribüne mit dem sonst verschlossenen "Goldenen Saal" statt. Termine: Samstag und Sonntag um 14 Uhr (ausgenommen die Wochenenden von Rock im Park, Norisring-Rennen sowie 19. Mai) Kosten: 8,- / 7,- Euro ermäßigt Dauer: 2 Stunden Sprache: deutsch Treffpunkt: Infotheke im...
Durch die Felsengänge in die Unterwelt - eine Erlebnisführung (mit Theater) Kommen Sie auf diesem außergewöhnlichen Theaterrundgang den Geheimnissen der Nürnberger Unterwelt auf die Spur!
Unter den Gassen der Sebalder Altstadt liegt im Dunkeln verborgen ein verwirrendes Labyrinth von Kellern und Gängen. Hier gibt es viel zu entdecken: Vergessene Kellergeister schleichen um die Ecken! Leibhaftig begegnen sie uns, graben nach Schätzen und erzählen in wunderlichen Tönen aus ihrem Leben. Dabei erfahren Sie Interessantes über Entstehung und Nutzung der Kelleranlagen, die...
Ganze elf Quadratkilometer umfasste das ehemalige Reichsparteitagsgelände - der Ort, an dem die Nationalsozialisten jährlich ein aufwändiges Propagandaspektakel veranstalteten. Die Bustour über das weitläufige Areal erklärt die überwältigende Kulissenarchitektur, die Funktion der Reichsparteitage und den Umgang Nürnberg mit dem nationalsozialistischen Erbe.
Während der Rundfahrt werden zahlreiche historische Filmaufnahmen vorgeführt, die aufzeigen, was an den einzelnen Orten stattgefunden hat und wie die Veranstaltungen systematisch inszeniert wurden. Termine: Freitag bis Sonntag 11.00 Uhr (außer bei folgenden Großveranstaltungen 2019: 19.5., 7.-9.6., 5.-7.7., 21.7., 3.8.) Kosten: 9 € / 8 € ermäßigt Dauer: ca. 1 Stunde ...
Ein kulinarischer Spaziergang Warum heißt die Bratwurst Bratwurst, und was ist das Besondere am Nürnberger Lebkuchen? Seit wann kennen Nürnberger Köchinnen die Ravioli, und wie viel Fleisch verzehrten Nürnberger Stadtbürger?
Was bedeutet "Teufels Küche", und was hat der Planer des Englischen Gartens mit der Nürnberger Ernährung zu tun? Diese und weitere Fragen rund um den Kochtopf werden im Laufe des Rundgangs beantwortet. Sinnlich erfahrbar wird das Thema durch die zwischendurch gereichten Kostproben. Termine: samstags, 17 Uhr (außer am Wochenende des Bardentreffens und der Blauen Nacht) Kosten: ...
Das Jubliäum "500 Jahre Reinheitsgebot" bewegt 2016 ganz Deutschland, und auch die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg nutzt diese allgemeine Aufmerksamkeit, um sich umfassend mit dem Thema Kulinarik zu beschäftigen. Typisches Essen und Trinken der Region liegt voll im Trend, und Befragungsergebnisse zeigen deutlich, wie gerne und intensiv die angesprochenen Gäste das gastronomische Angebot Nürnbergs nutzen. Die CTZ wir das Thema dauerhaft als Marketingschwerpunkt übernehmen, in Ergänzung zu den Kernthemen verpflichtende Vergangenheit, Kunst, Kultur und Events, Shopping, Regio, Business sowie Christkindlesmarkt. Die mittelfristige Marketingstrategie der Congress- und Tourismus-Zentrale basiert auf dem Nürnberg-Angebot sowie der Marktforschung und Beobachtung von Trends. Daraus definieren sich die Jahres- und Kernthemen, die dann wiederum durch zielgruppenspezifische Kommunikation in den nationalen und internationalen Zielmärkten gestützt werden.
Einmal mehr bündelt die CTZ das vielfältige Angebot der Stadt, informiert und publiziert - alle Ideen wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Hotel- und Gaststättenverband entwickelt. Und auch ein neuer Strategischer Partner trägt die Ideen mit: der Schutzverband Nürnberger Bratwürste e.V. agiert seit dem 1. Januar 2016 gemeinsam mit der CTZ. Nürnberger Spezialitäten Taucht die Frage...
weiterempfehlen