Hotline: +49 911 / 2336-0

Suche

Mehr als 2,2 Millionen Besucher zählte der „Nürnberger Christkindlesmarkt“ im Jahr 2015, und alleine im Dezember wurden 273.058 Übernachtungen registriert – eine Steigerung von 5,4 Prozent zum Advent des Vorjahres. Rund 66 Prozent davon reisten aus Deutschland an. Die übernachtungsstärkste Gruppe aus dem Ausland stellten die US-Bürger dar, gefolgt von Österreich, Großbritannien, Italien und der Schweiz. Spanien und die Niederlande hatten unter den acht wichtigsten Reiseländern Russland und Japan abgelöst.
Die meisten Besucher kamen individuell, dazu fanden noch über 4.200 Reisebusse und 136 Kreuzfahrtschiffe den Weg zum Christkindlesmarkt 2015. „Reiseveranstalter erwarten von uns einen perfekten Service vor Ort und Unterstützung bei der Vorbereitung sowie Planung ihrer Tour.“, stellt Geschäftsführerin Yvonne Coulin von der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg fest. Alle relevanten Infos...
Der Nürnberger Christkindlesmarkt im Jahr 2016 generierte 295.410 Übernachtungen – eine Steigerung von 7,8 Prozent zum Advent des Vorjahres. Rund 64 Prozent davon reisten aus Deutschland an. Die übernachtungsstärkste Gruppe aus dem Ausland stellten die US-Bürger dar: die 13.282 Übernachtungen bedeuteten eine Steigerung von 12,2 Prozent. Eine Zunahme von 58,6 Prozent katapultierte Italien von Platz Fünf auf Platz Drei der Gesamtstatistik, gefolgt von Großbritannien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Spanien. „Der italienische Feiertag Mariä Empfängnis am 8. Dezember fällt 2017 auf einen Freitag, dazu kommt das Flugangebot aus Mailand und Rom mit Ryanair – das lässt uns auf eine weitere Zunahme der italienischen Gäste hoffen“, stellt Geschäftsführerin Yvonne Coulin von der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg fest.
600 internationale Teilnehmer aus 43 Ländern hatten am 8. Mai 2017 beim Germany Travel Mart der Deutschen Zentrale für Tourismus bereits die Gelegenheit, einen kleinen, aber feinen Christkindlesmarkt im Innenhof des Alten Rathauses zu besuchen. Und kaum ein Gast versäumte es, sich mit dem Christkind am Fotopoint ablichten zulassen und die Bilder in die Welt zu posten. Erstmals besteht in...
Frankens größtes Einkaufszentrum mit mehr als 100 Geschäften, preiswerte Parkplätze.
Frankens größtes Einkaufszentrum mit mehr als 100 Geschäften, preiswerte Parkplätze.
Presse-Information der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg, Yvonne Coulin, Geschäftsführerin, zur Pressekonferenz Chrisktindlesmarkt am 26. November 2013.
Das Erscheinungsbild des Nürnberger Christkindlesmarkts wurde systematisch weiterentwickelt und konsequent umgesetzt. Die warme, emotionale Sprache des Titelmotivs wird heuer ebenfalls auf den Innenseiten der Broschüren aufgegriffen. Die Schwerpunkte - insbesondere das Christkind, die Kinderweihnacht, das kulinarische Angebot und die kulturellen Höhepunkte - rückten bei allen...
Presse-Information der Congress- und Tourimus-Zentrale Nürnberg, Yvonne Coulin, Geschäftsführerin, zur Pressekonferenz Christkindlesmarkt am 25. November 2014.
Familienurlaub in Nürnberg dominierte 2014 die Maketingmaßnahmen der Congress- und Tourismus-Zentrale. In den Ferienmonaten Juli und August reisten überproportional viele Eltern mit Kindern an, und natürlich eignet sich auch der Nürnberger Christkindlesmarkt ausgezeichnet für einen Kurzurlaub in der Stadt. Das Pauschalangebot "Weihnachtszeit - Familienzeit" gibt es für zwei Erwachsene und...
Bei der ECM-Generalversammlung am 13. Juni in Malmö wurde Yvonne Coulin, Geschäftsführerin der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg, als Stadtmarketingexpertin in das Exekutivkomitee berufen.
Als einziges deutsches Boardmitglied agiert sie an der Seite von Städten wie Amsterdam, Barcelona, London, Kopenhagen, Madrid oder Paris. "Der Tourismus in Nürnberg hat sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt, daher ist es mir eine Ehre und große Freude, diese Erfahrungen auf europäischer Ebene einbringen zu können," freut sich Yvonne Coulin, "der Wissensaustausch und die...
Der Henkersteg verbindet den Trödelmarkt, mit seinen vielen exklusiven Geschäften idyllisch auf einer kleinen Pegnitzinsel gelegen, und den Unschlittplatz.
Der Henkersteg verbindet den Trödelmarkt, mit seinen vielen exklusiven Geschäften idyllisch auf einer kleinen Pegnitzinsel gelegen, und den Unschlittplatz. Über diesen Holzsteg gelangte der Henker, im Mittelalter ein Mann, mit dem ein ehrbarer Bürger nichts zu tun haben durfte, von seiner abgeschiedenen Wohnung im Henkerhaus in die Stadt. Errichtet wurde der Henkersteg an seinem heutigen...
"Küchen-Loesch" ist seit 1847 ein reines Familienunternehmen und gehört zu den führenden Geschäften für exklusive Küchengeräte, Glas, Porzellan und Besteck in Deutschland.
"Küchen-Loesch" ist seit 1847 ein reines Familienunternehmen und gehört zu den führenden Geschäften für exklusive Küchengeräte, Glas, Porzellan und Besteck in Deutschland.
Wirtschaftsfaktor Tourismus in Nürnberg: Er sorgt für einen Bruttoumsatz in Höhe von 1,6 Milliarden Euro in Nürnbergs Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleistungsgewerbe. Mit fast zwei Dritteln dominiert der Geschäftsreiseverkehr.
Für die kommenden Jahre ist mit einem weiteren Übernachtungsanstieg sowohl im Geschäftsreiseverkehr als auch im privat motivierten Tourismus zu rechnen. Dies sind die Kernaussagen der Studie der dwif Consutling GmbH im Auftrag der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg, die heute vorgestellt wurde. Vollständige Presseinformation als Download Broschüre "Wirtschaftsfaktor Tourismus...
Am Nürnberger Trödelmarkt ist das Shopping in den exklusiven kleinen Geschäften die pure Erholung. Schlendert man auf der kleinen Pegnitzinsel an dem liebevoll restaurierten Häuserensemble vorbei, möchte man nicht glauben, dass auf dem früheren Säumarkt im Mittelalter mit Schweinen gehandelt wurde. Venezianische Gondeln verführen an der Liebesinsel zu einer Fahrt auf der Pegnitz.
Am Nürnberger Trödelmarkt ist das Shopping in den exklusiven kleinen Geschäften die pure Erholung. Schlendert man auf der kleinen Pegnitzinsel an dem liebevoll restaurierten Häuserensemble vorbei, möchte man nicht glauben, dass auf dem früheren Säumarkt im Mittelalter mit Schweinen gehandelt wurde. Venezianische Gondeln verführen an der Liebesinsel zu einer Fahrt auf der Pegnitz. Der...
Wochenmarkt, Ostermarkt, Herbstmarkt, Christkindlesmarkt. Wie in alten Zeiten herrscht am Nürnberger Hauptmarkt das ganze Jahr über ein buntes und fröhliches Treiben. Wer bei aller Geschäftigkeit ein wenig Zeit mitbringt, erfreut sich an den vielen kleinen Details des Schönen Brunnens oder wartet Schlag Zwölf zu Mittag auf das berühmte Männleinlaufen hoch oben auf der Frauenkirche.
Bunte Marktstände mit frischem Obst und Gemüse, leuchtenden Blumen, knusprigem Brot und anderen Leckereien. Am Nürnberger Hauptmarkt kauft man wochentags regionale und internationale Spezialitäten, hält ein Schwätzchen mit der Marktfrau und freut sich am mittelalterlichen Flair des jahrhundertealten Platzes. Bühne frei fürs Nürnberger Christkind Ab dem Freitag vor dem ersten Advent...

Mauthalle Ort

Spaziert man aus Richtung Hauptbahnhof durch die Königstraße an der etwas versteckten Marthakirche und der Klarakirche vorbei, gelangt man auf dem Weg zur Lorenzkirche an die Mauthalle, einem herausragenden Beispiel für repräsentative, gotische Nürnberger Architektur. Das frühere reichsstädtische Kornhaus ist heute ein Büro- und Geschäftshaus und beherbergt in seinem dreischiffigen, historischen Gewölbekeller ein Restaurant mit eigener Brauerei.
Wegen der Nachbarschaft zum ehemaligen Klarissenkloster, wurde die Mauthalle zur Zeit ihrer Erbauung 1498 bis 1502 Kornhaus bei St. Claren genannt. Im dem fünfstöckigen Dachboden, der den repräsentativen, gotischen Bau krönt, wurde Korn, Salz und Wein gelagert, um in Krisenzeiten die Bürger Nürnbergs versorgen zu können. Nach der Zerstörung im Krieg wurde die Mauthalle, so benannt nach...
Wo kann ich in Nürnberg entspannt den Tag ausklingen lassen, woher kommt das leckere Brot vom Hotelfrühstück und von wo habe ich den schönsten Ausblick auf die Stadt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben unsere Nürnberger Gastgeber. Jeden Monat präsentieren Geschäftsführer von großen Kettenhotels und kleinen privat geführten Häusern unter dem Motto #SeiMeinGast ihre persönlichen Geheimtipps für Nürnberg.
"Der Trend der Localhood zeigt, dass Reisende nicht mehr als Touristen in einer Stadt unterwegs sein möchten. Sie wollen die Destination wie Einheimische erleben, um Neues abseits der bekannten Touristenpfade zu entdecken. Deswegen stellen wir mit unserer Video-Kampagne "Gast.Freunde.Nürnberg" die Persönlichkeiten unserer Gastgeber vor, die ihre Stadt am besten kennen, tolle Geschichten...
In der Weißgerbergasse findet sich das größte Nürnberger Ensemble alter Handwerkerhäuser. Überwiegend mit Fachwerk versehen, zeugen die historischen Bürgerhäuser, oft mit eigenem Brunnen und einem Garten, vom Wohlstand, den das Lederhandwerk mit sich brachte. Statt der geschäftigen Gerber im Mittelalter beleben heute Cafés, Bars, kleine Läden und Handwerksbetriebe die Weißgerbergasse.
In der Weißgerbergasse findet sich das größte Nürnberger Ensemble alter Handwerkerhäuser. Überwiegend mit Fachwerk versehen, zeugen die historischen Bürgerhäuser, oft mit eigenem Brunnen und einem Garten, vom Wohlstand, den das Lederhandwerk mit sich brachte. Statt der geschäftigen Gerber im Mittelalter beleben heute Cafés, Bars, kleine Läden und Handwerksbetriebe die Weißgerbergasse. Hat...
Das weltbekannte Weihnachtsfachgeschäft aus Rothenburg o.d.T. begrüßt auch in Nürnberg ganzjährig seine Kunden von nah und fern. Traditionelle deutsche Weihnachtsdekorationen, wie Glas-, Holz- und Zinnbaumbehang, Weihnachtspyramiden, Räuchermännchen und vieles mehr, erwarten den Besucher im liebevoll eingerichteten Geschäft in Nähe der Lorenzkirche.
Das weltbekannte Weihnachtsfachgeschäft aus Rothenburg o.d.T. begrüßt auch in Nürnberg ganzjährig seine Kunden von nah und fern. Traditionelle deutsche Weihnachtsdekorationen, wie Glas-, Holz- und Zinnbaumbehang, Weihnachtspyramiden, Räuchermännchen und vieles mehr, erwarten den Besucher im liebevoll eingerichteten Geschäft in Nähe der Lorenzkirche.
Nürnberger Meisterhändler - Italienische Spitzenlabels und feine Stoffe für Herren erwarten Sie exklusiv bei Harald Lehmeier.
Nürnberger Meisterhändler - Italienische Spitzenlabels und feine Stoffe für Herren erwarten Sie exklusiv bei Harald Lehmeier. Mit Herzblut, Verstand und einem Gespür für feine Stofe führt Harald Lehmeier seit über 15 Jahren sein Geschäft für Männermode.
Nürnberg - Damit hatten die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) und die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) nicht gerechnet: die PLAYMOBIL-Spielfigur „Martin Luther“ hat bereits drei Tage nach der Pressevorstellung Tausende von Anhängern gefunden.
Die Startauflage ist mittlerweile vergriffen, die Nachproduktion wird Mitte April zur Verfügung stehen. „Wir freuen uns über den Erfolg der Spielfigur ‚Martin Luther‘ – damit rechnen konnten wir aber nicht“, freut sich die Geschäftsführerin der CTZ Yvonne Coulin. „Die Ausstellungsprojekte und Veranstaltungsreihen vieler Luther-Städte und –Stätten finden in der Spielfigur im Rahmen der...
Die Macher der Internationalen Orgelwoche und die Nürnberger Altstadt-Einzelhändler haben ein Konzept entwickelt, das Kultur und Shopping kombiniert: die „IONacht + Handel offen nach 8“. Rund 80 Prozent der Einzelhändler von „Erlebnis Nürnberg“ öffnen am 15. Juni ihre Türen und vier Kirchen laden ein zu Konzerten.
Dem Handel geht es in dieser Nacht nicht in erster Linie um Umsatz, sondern darum, neue Zielgruppen für ihr Angebot zu erschließen. Was sich leicht beim zwanglosen „Shop-Hopping“ realisieren lässt, und wenn dann noch musikalische Leckerbissen in neun Läden locken, sollte es mit der Motivation schon klappen. Kaufhäuser spielen ebenso mit wie kleine Spezialgeschäfte. Eine Percussionistin, die...
Mehr als 1,3 Millionen gewerbliche Übernachtungen konnte Nürnberg im ersten Halbjahr 2014 bereits verbuchen - das entspricht einer Steigerung von 5,5 Prozent gegenüber 2013.
"Bereits im Januar versprach ein Zuwachs von 7 Prozent bei den Übernachtungen ein gutes Jahr, und der Trend setzte sich in den Folgemonaten fort", so Geschäftsführerin Yvonne Coulin. "Mit einem Übernachtungsplus von 20,5 Prozent lag der stärkste Mai aller Zeiten nur ganz knapp hinter dem Rekord-Dezember des vergangenen Jahres." Deutsche Gäste liegen mit 869.022 Übernachtungen an der...
Abgestimmte Angebote für den Kultur-Urlaub Nürnberg kann auf eine blühende Festivallandschaft verweisen: von Rock im Park bis zur Internationalen Orgelwoche und dem Brückenfestival, vom Filmfestival Türkei/Deutschland bis zum größten Club-Festival Süddeutschlands Nürnberg.Pop und dem Internationalen Figurentheaterfestival reicht das Angebot. Zu den jährlichen wiederkehrenden Veranstaltungen des Kulturreferats gehören Blaue Nacht, Klassik Open Air, Bardentreffen und Stadt(ver)führungen. Hinzu kommen Festivals wie das bundesweit einmalige Silvestival, das alle zwei Jahre durchgeführt wird sowie Sonderformate wie Stars im Luitpoldhain.
Events als Marketinginstrumente Die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) konnte bereits 2012 mit der Vermarktung der Ausstellung "Der frühe Dürer" und im Jahr darauf beim 200sten Geburtstag von Richard Wagner Kulturreisende auf das außergewöhnliche Angebot Nürnbergs aufmerksam machen und zusätzliche Übernachtungen generieren. Heuer wird eine Vielzahl von Marketingmaßnahmen...
Die Deutsche Zentrale für Tourismus hat zum vierten Mal internationale Gäste online zu Sehenswürdigkeiten befragt: Reisende aus 40 Ländern wählten ihre persönlichen Highlights. Zu den Top 100 im Deutschlandtourismus gehören erneut auch zwei Nürnberger Attraktionen.
Einen Riesenschritt nach vorne hat die Kaiserburg gemacht. Rangierte das Nürnberger Wahrzeichen im vergangenen Jahr noch auf Platz 71, so liegt es 2015 in der Publikumsgunst auf Rang 13. Und kann diese auch zeigen, denn die 20 beliebtesten Attraktionen erhalten Schilder, mit denen sie auf ihre erfolgreiche Platzierung hinweisen können. Weiterhin beliebt ist auch der Nürnberger...
Der Juni brachte Nürnberg einen Rekord von 241.113 Übernachtungen, das bedeutet eine Steigerung von 19,3 %. Die Gäste- und Übernachtungszahlen übertreffen damit deutlich die Zahlen aus den Vergleichsmonaten des Vorjahres. Der Zuwachs aus dem Inland (+ 28,2 %) ist ein Hinweis, dass der Ferienbeginn zum Besuch der überaus erfolgreichen Ausstellung "Der frühe Dürer" im Germanischen Nationalmuseum genutzt wurde. Auch Europa legt mit 4,7 % zu.
Mit 10,1 % Zuwachs im ersten Halbjahr bei den Übernachtungen hat Nürnberg sogar das Spitzenergebnis von 2011 nochmals überboten - im Vorjahr war ein Plus von 9,8 % zu verzeichnen. Damit liegt Nürnberg deutlich über dem Bundesdurchschnitt von +5 % (Quelle: Statistisches Bundesamt). Insgesamt 664.082 Gäste besuchten von Januar bis Juni die Stadt, sie generierten 1.257.556 gewerbliche...
Wenn man von Nürnberger Lebkuchen spricht, ist der Name Lebkuchen-Schmidt nicht wegzudenken. Durch die hohe Qualität und die Frische seiner Erzeugnisse hat sich Lebkuchen-Schmidt seit 90 Jahren einen international bekannten, guten Namen gemacht.
Nürnberg ist die Lebkuchen-Stadt. Und kein anderes Unternehmen hat den Ruf der berühmten Spezialität so sehr geprägt wie Lebkuchen-Schmidt. Seit nunmehr 90 Jahren stehen dieser Name und das prägnante Logo mit dem Herz für traditionelle Handwerkskunst und herausragende Qualität, die auf der ganzen Welt geschätzt und geliebt wird. Eine revolutionäre Geschäftsidee bildete den Anfang dieser...

Lebkuchen-Schmidt Nachricht

Nürnberg ist die Lebkuchen-Stadt. Und kein anderes Unternehmen hat den Ruf der brühmten Spezialität so sehr geprägt wie Lebkuchen-Schmidt. Seit nunmehr 90 Jahren stehen dieser Name und das prägnante Logo mit dem Herz für traditionelle Handwerkskunst und herausragende Qualität, die auf der ganzen Welt geschätzt und geliebt wird.
Eine revolutionäre Geschäftsidee bildete den Anfang dieser einzigartigen Erfolgsgeschichte: Als er eine Wagenladung voller Lebkuchen verkaufen sollte, die sein Bruder von einem Kunden in Zahlung genommen hatte, stellte Unternehmensgründer E. Otto Schmidt die einzelnen Produkte zu vielseitigen Sortimenten zusammen, die man sich nach Hause bestellen konnte. Mithilfe professioneller Annoncen...
Die Nürnberger Hotelbetriebe werden am 19. August bereits zum dritten Mal für Einwohner der Stadt den Beweis antreten, dass sie ausgezeichnete Gastgeber sind. Erneut haben Bürgerinnen und Bürger der Stadt die Chance, das Angebot vor der Haustüre zum Schnäppchenpreis zu testen.
Und erstmals haben sich auch einige Restaurants der Aktion „Zu Gast in Nürnbergs Betten“ angeschlossen. „Unsere Kulinarik-Kampagne belegte den dritten Platz beim Deutschen Tourismuspreis 2016, was uns in dem Wunsch bestärkte, auch die Gastronomie anzubinden“, so CTZ-Geschäftsführerin Yvonne Coulin. „Über 3,2 Millionen Übernachtungen im letzten Jahr machen deutlich, wie wichtig es für...
Die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) ist mit ihrer kulinarischen Marketingkampagne "Nürnberg schmeckt mir" für den Deutschen Tourismuspreis nominiert. Dieser Innovationspreis wird jährlich vom Deutschen Tourismusverband (DTV) an zukunftsweisende Projekte aus der Tourismusbranche in Deutschland vergeben.
Insgesamt wurden in diesem Jahr für diesen Preis 60 Bewerbungen zugelassen, von Tourismusexperten und Fachjournalisten geprüft und daraus fünf Finalisten ausgewählt. Die Bewertung erfolgte auf der Grundlage fünf verschiedener Kriterien - Hauptkriterium war hierbei der Innovationsgrad. Außerdem wurden Punkte für Qualität, Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit vergeben....
Am 26. August beginnt das Herbstvolksfest am Dutzendteich, und bis 11. September bleibt Frankes größter Biergarten geöffnet.
Rund 170 Geschäfte bevölkern den Festplatz, und mehr als 50 Ausschankstellen, Biergärten oder Imbissbetriebe offerieren kulinarische Spezialitäten. Nach dem Bummel über den etwa 100.000 Quadratmeter großen Festplatz hat der Besucher 1114 Meter zurückgelegt und dabei unzählige Gaumengenüsse passiert. Knusprige Grillhaxn, Hendl, Enten und Spießbraten warten im Festzelt und den...
Bamberg - ein tausendjähriges Gesamtkunstwerk, das jung geblieben ist. Erleben Sie zwölfmal Bamberg! Bei Streifzügen durch das UNESCO-Welterbe Bamberg begeistert Besucher vor allem der Facettenreichtum dieser Stadt.
Bamberg - ein tausendjähriges Gesamtkunstwerk, das jung geblieben ist. Erleben Sie zwölfmal Bamberg! Bei Streifzügen durch das UNESCO-Welterbe Bamberg begeistert Besucher vor allem der Facettenreichtum dieser Stadt. Als "Bergstadt" präsentiert sich Bamberg als das fränkische Rom, die "Inselstadt" ist ihre lebendige Mitte. Die "Gärtnerstadt" stellt mit ihren weiten Freiräumen und den...
In idyllischer Lage am alten Ludwig-Kanal in Nürnberg-Worzeldorf liegt das denkmalgeschützte Haus aus dem Jahr 1858/60. Das schmucke Sandsteinhaus wurde 1990 zu einem Restaurant mit kleinem Hotel umgebaut.
In idyllischer Lage am alten Ludwig-Kanal in Nürnberg-Worzeldorf liegt das denkmalgeschützte Haus aus dem Jahr 1858/60. Das schmucke Sandsteinhaus wurde 1990 zu einem Restaurant mit kleinem Hotel umgebaut. 1999 zog es Maria und Erhard Kunkel, die Eltern von Sebastian Kunkel, nach Mittelfranken und die beiden kauften das Restaurant-Hotel Zirbelstube in Nürnberg-Worzeldorf. Sie brachten...
Die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg hat zusammen mit der Deutschen Zentrale für Tourismus DZT und PLAYMOBIL einen Reformations-Botschafter entwickelt: Martin Luther als Spielfigur.
Erstmalig zur Jahrhundertausstellung des Germanischen Nationalmuseums "Der frühe Dürer" im Jahr 2012 entwickelten die Zirndorfer Systemspielzeug-Spezialisten von PLAYMOBIL zusammen mit der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) die thematische Spielfigur "Albrecht Dürer". Diese Sonderauflage war nicht für den Handel bestimmt, der Vetrieb erfolgte ausschließlich über die CTZ und...
Zwei Highlights prägten das „Jahr der Kunst Nürnberg 2012“ – die Jahrhundertausstellung „Der frühe Dürer“ und das Jubiläum „350 Jahre Akademie der Bildenden Künste Nürnberg“. Rund um diese Veranstaltungen wurde durch das Kulturreferat und die beteiligten Häuser erstmals ein gemeinsames Jahresprogramm entwickelt, konnte das vielfältige Kulturspektrum der Stadt erlebbar gemacht werden. Dadurch ist es gelungen, die ganze Bandbreite der in Nürnberg vorhandenen Kunst-Institutionen – vom Germanischen Nationalmuseum über die zeitgenössischen Kunstoasen bis zur ältesten Kunstakademie Deutschlands – Dank einer überregionalen Berichterstattung und Vermarktung einem breiten Publikum vorzustellen.
Das ganze Jahr über haben die Stadt Nürnberg, die beteiligten Museen und die Congress- und Tourismus-Zentrale abgestimmte Marketingmaßnahmen umgesetzt – und das alles unter einem gemeinsamen Erscheinungsbild. Drei Beispiele: In Kooperation mit der Stadtreklame Nürnberg wurden ab April in Berlin, Stuttgart und Düsseldorf Citylight-Plakate mit dem Motiv „Dürer findet Stadt“ geschaltet. Von...
Erstmals konnte in Nürnberg die Drei-Millionen-Marke überschritten werden: 3,013 Millionen Übernachtungen bedeuteten ein Plus von 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dafür sind 1,686 Millionen Gäste verantwortlich, denn auch bei den Ankünften war eine Steigerung von 8 Prozent zu verzeichnen.
Mit diesem Ergebnis blickt die Tourismuszentrale Nürnberg zufrieden auf ein positives Tourismusjahr 2015 zurück. Trotz des turnusmäßig eher schwächeren Messejahres konnte eine neue Bestmarke erreicht werden. Dabei entwickelten sich In- und Ausland gleichermaßen positiv. Ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass Deutschland mit über zwei Millionen Übernachtungen (+6,3 Prozent) und einem...
- Rekord von 3,3 Millionen Übernachtungen, ein Plus von 3,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr - Positive Entwicklung der ausländischen Übernachtungen mit einem Plus von 8,4 Prozent - Steigerung der Ankünfte um 5,8 Prozent auf 1,8 Millionen
"Der erneute Übernachtungsrekord freut uns sehr, da wir dies aufgrund des schwächsten Messesjahres seit 12 Jahren nicht erwarten haben", sagt Yvonne Coulin, Geschäftsführerin der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ). Turnusmäßig fehlten 2017 mehrere internationale und übernachtungsstarke Messen, wie zum Beispiel die GaLaBau, Chillventa und BrauBeviale. "Die Rekordzahlen...
Mehr als 1,35 Millionen gewerbliche Übernachtungen konnte Nürnberg im ersten Halbjahr 2015 bereits verbuchen - das entspricht einer Steigerung von 3,8 Prozent gegenüber 2014. Der stärkste Juni seit Erfassung der Statistik brachte einen Übernachtungszuwachs von 16,3 Prozent.
Nürnberg. Insgesamt 1.355.165 Übernachtungen sorgten im ersten Halbjahr 2015 für ein Plus von 3,8 Prozent. Deutsche Gäste hatten den größten Anteil daran: ihre 916.092 Übernachtungen bedeuteten eine Steigerungsrate von 5,4 Prozent. Die internationalen Übernachtungen stiegen um 0,6 Prozent auf 439.073. Bei 17.561 Betten erreichten die 157 Betriebe eine Auslastung von 43,6 Prozent. ...
Das Steichele befindet sich seit 1897 direkt in Nürnberg. Hier wird durch die Familie Steichele im historischen Lokal aus der Gründerzeit, dem Garten oder in der Weinstube traditionell fränkische und leichte Küche serviert. Die verarbeiteten Produkte kommen von ausgewählten Lieferanten und Herstellern aus der direkten Umgebung, so wird die Frische und Reinheit aller verwendeten Produkte garantiert. Des Weiteren können Sie ausgesuchte Weine aus der fränkischen Umgebung, hervorragende Weine aus Südtirol und dem Staatsweingut Rheinland-Pfalz sowie aus dem eigenen Anbau genießen, probieren und einkaufen.
Das Steichele befindet sich seit 1897 direkt in Nürnberg. Hier wird durch die Familie Steichele im historischen Lokal aus der Gründerzeit, dem Garten oder in der Weinstube traditionell fränkische und leichte Küche serviert. Die verarbeiteten Produkte kommen von ausgewählten Lieferanten und Herstellern aus der direkten Umgebung, so wird die Frische und Reinheit aller verwendeten Produkte...
Pünktlich zum Start des Christkindlesmarktes am 30. November präsentiert die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ), gemeinsam mit dem Markt- und Presseamt der Stadt Nürnberg, das neue Layout des Christkindlesmarktes: heller, klarer strukturiert und in edler weiß-goldener Farbe. Und die Erlebniswege werden um die Tour „Für einen guten Zweck“ ergänzt.
Nach dem Relaunch der Webseite http://www.christkindlesmarkt.de/ finden die Nutzer hier alle wichtigen Informationen rund um den Markt, ein detaillierter Budenplan sowie die Live-Webcam und 360-Grad-Panoramen runden das Angebot ab. Nicht nur optisch, auch technisch ist die Webseite nun auf dem neuesten Stand und wurde für Smartphone, Tablet & Co. weiter optimiert. Auch sämtliche...
Eine tragende Säule des KunstKulturQuartiers im Bereich Kunst und Ausstellung ist die Kunstvilla. Das Museum für regionale Kunst.
Eine tragende Säule des KunstKulturQuartiers im Bereich Kunst und Ausstellung ist die Kunstvilla. Das Museum für regionale Kunst. In einer charakteristischen Villa der Gründerzeit verortet, wird ein ganz besonderer Rahmen geschaffen, um Kunst der Region seit 1900 zu dokumentieren und zu präsentieren. In kunsthistorischer Hinsicht wir mit dieser neuen Institution eine Lücke geschlossen,...
Beate Kilian, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit DZT Der Germany Travel Mart, die größte Incoming-Veranstaltung für den Deutschlandtourismus, ist eine ideale Plattform zur Platzierung von Produkten und Angeboten im Deutschland-Programm der internationalen Reiseindustrie.
Den Diesjährigen GTM veranstaltet die Deutsche Zentrale für Tourismus in Zusammenarbeit mit der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH und der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg. "Das Programm für den Veranstaltungsort Nürnberg setzt sich aus einem zweitägigen Workshop, einer internationalen Pressekonferenz, Produktsemniaren, Pre-Convention- und Sightseeing-Touren sowie verschiedenen...
In den ersten sechs Monaten des Jahres verbuchte Nürnberg bereits mehr als 1,6 Millionen gewerbliche Übernachtungen, eine Steigerung von 8,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dabei entwickelten sich die ausländischen Märkte stärker als der deutsche Markt.
Nach dem erfolgreichen touristischen Jahr 2017 mit einem neuen Rekord von insgesamt 3,3 Millionen Übernachtungen setzt sich der positive Trend im ersten Halbjahr 2018 weiter fort. Insgesamt 1.659.834 Übernachtungen sorgen für das positive Ergebnis von 8,9 Prozent Zuwachs. Dabei entfielen 1.088.807 Übernachtungen auf den deutschen Markt (Plus 7,9 Prozent) und 571.027 (Plus 10,6 Prozent) auf...
Nicht nur das Sommerwetter war rekordverdächtig, auch die touristischen Zahlen bleiben auf Rekordniveau. Im Juli konnte im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung von 10,2 Prozent bei den Übernachtungen verzeichnet werden. 7,8 Prozent mehr Gäste als 2017 übernachteten im August in Nürnberg.
Mit insgesamt 360.084 Übernachtungen ist der Juli 2018 der übernachtungsstärkste Monat seit Beginn der Aufzeichnungen. Dabei legten die Übernachtungen aus dem Inland um 11,3 Prozent auf 229.459 zu, die aus dem Ausland stiegen um 8,3 Prozent auf 130.625. Bei den touristischen Ankünften verzeichnet der Juli ebenfalls ein starkes Wachstum von 8,3 Prozent auf 212.021. Diese positive Entwicklung...
Mit 3,219 Millionen Übernachtungen und einem Plus von 6,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr konnte in Nürnberg für 2016 ein neuerliches Rekordergebnis verzeichnet werden. Auch bei den Unterkünften wurde mit 1,761 Millionen Gästen und einem Plus von 4,4 Prozent ein neuer Höchststand erreicht.
Die Congress- und Tourismuszentrale Nürnberg (CTZ) freut sich über die anhaltende positive touristische Entwicklung, die auch im Jahr 2016 fortgesetzt werden konnte. Dabei entwickelten sich die Übernachtungen aus dem In- und Ausland nahezu gleichermaßen positiv. Den nach wie vor wichtigsten Quellmarkt für Nürnberg stellt Deutschland mit 2,174 Millionen Übernachtungen (+ 6,9 Prozent) und...
Das Jubliäum "500 Jahre Reinheitsgebot" bewegt 2016 ganz Deutschland, und auch die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg nutzt diese allgemeine Aufmerksamkeit, um sich umfassend mit dem Thema Kulinarik zu beschäftigen. Typisches Essen und Trinken der Region liegt voll im Trend, und Befragungsergebnisse zeigen deutlich, wie gerne und intensiv die angesprochenen Gäste das gastronomische Angebot Nürnbergs nutzen. Die CTZ wir das Thema dauerhaft als Marketingschwerpunkt übernehmen, in Ergänzung zu den Kernthemen verpflichtende Vergangenheit, Kunst, Kultur und Events, Shopping, Regio, Business sowie Christkindlesmarkt. Die mittelfristige Marketingstrategie der Congress- und Tourismus-Zentrale basiert auf dem Nürnberg-Angebot sowie der Marktforschung und Beobachtung von Trends. Daraus definieren sich die Jahres- und Kernthemen, die dann wiederum durch zielgruppenspezifische Kommunikation in den nationalen und internationalen Zielmärkten gestützt werden.
Einmal mehr bündelt die CTZ das vielfältige Angebot der Stadt, informiert und publiziert - alle Ideen wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Hotel- und Gaststättenverband entwickelt. Und auch ein neuer Strategischer Partner trägt die Ideen mit: der Schutzverband Nürnberger Bratwürste e.V. agiert seit dem 1. Januar 2016 gemeinsam mit der CTZ. Nürnberger Spezialitäten Taucht die Frage...
Wer durch Nürnbergs Straßen flaniert, dem wird schnell auffallen, dass es nicht nur an jeder Ecke die Nürnberger Bratwürste zu kaufen gibt, sondern dass die Stadt von unzähligen kleinen Brezen-Verkäufen gesäumt ist. Grund dafür ist nicht, dass die Brezen eine Nürnberger Spezialität sind, sondern dass sich mit der Familie Kolb eine Brezen-Dynastie in Nürnberg zunehmender Beliebtheit erfreut, sodass eine Kolbs-Brezen mittlerweile genauso zu einem Nürnberg - Besuch dazu gehört wie die bekannten "3 im Weckla".
Wer durch Nürnbergs Straßen flaniert, dem wird schnell auffallen, dass es nicht nur an jeder Ecke die Nürnberger Bratwürste zu kaufen gibt, sondern dass die Stadt von unzähligen kleinen Brezen-Verkäufen gesäumt ist. Grund dafür ist nicht, dass die Brezen eine Nürnberger Spezialität sind, sondern dass sich mit der Familie Kolb eine Brezen-Dynastie in Nürnberg zunehmender Beliebtheit erfreut,...
- Steigerung der Übernachtungen um 8,5 Prozent im Vergleich zu 2017 - Zunahme der ausländischen Übernachtungen um 10,8 Prozent - Erstmals mehr als 2 Millionen touristische Ankünfte
"Das Rekord-Ergebnis von 3,6 Millionen Übernachtungen bestätigt unsere Arbeit und die erfolgreiche Etablierung des Tourismusfonds im Jahr 2010. Wir konnten mit dieser wichtigen Säule der Tourismusfinanzierung die notwendigen Maßnahmen ergreifen, um Nürnberg erfolgreich als Städte-Destination zu positionieren", so Yvonne Coulin, Geschäftsführerin der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg...
weiterempfehlen