Hotline: +49 911 / 2336-0

Suche

Während der Stadtführung von Eat the World erhalten Sie Informationen über Geschichte, Architektur und Unterhaltungsangebote in Nürnberg-Gostenhof. Dabei probieren Sie schmackhafte Spezialitäten und lernen das angesagte Künstlerviertel "Goho" durch das Essen und die Menschen kennen.
Der kulinarische Rundgang führt Sie durch geschichtlich bedeutsame Straßen und Plätze, wie das ehemalige Volksbad und den Abfahrtspunkt der ersten deutschen Eisenbahn. Spazieren Sie durch das heutige Künstlerviertel und probieren Sie verschiedene Spezialitäten in kleinen, inhabergeführten Läden. Kommen Sie mit auf unsere kulinarische Tour und lernen Sie Nürnberg durch die Menschen und das...
Hippe Kunst an den Wänden, eine entspannte Atmosphäre, leckerer Kuchen und Kaffee - all das bietet das Café Milch und Zucker in Gostenhof.
Hippe Kunst an den Wänden, eine entspannte Atmosphäre, leckerer Kuchen und Kaffee - all das bietet das Café Milch und Zucker in Gostenhof.
Gut versteckt im szenereichen Gostenhof, einem kleinen alternativen Stadtteil am Rande der Nürnberger Innenstadt, findet man direkt am Petra-Kelly-Platz den Burger-Laden "Hempels".
Gut versteckt im szenereichen Gostenhof, einem kleinen alternativen Stadtteil am Rande der Nürnberger Innenstadt, findet man direkt am Petra-Kelly-Platz den Burger-Laden "Hempels". Schlicht, rustikal und gemütlich bis hip eingerichtet prästentiert Besitzer Michael sein Restaurant. Es gibt Burger und alles was dazu gehört... und mehr braucht es auch nicht. Das Konzept ist einfach, aber...
Das Café liegt im Stadtteil Gostenhof. Hier stehen regionaler Bezug und gastronomische Handwerkskunst im Vordergrund. Neben zahlreichen Frühstücksvariationen erwarten die Gäste auch Brotzeiten und selbstgebackene Kuchen
Das Café liegt im Stadtteil Gostenhof. Hier stehen regionaler Bezug und gastronomische Handwerkskunst im Vordergrund. Neben zahlreichen Frühstücksvariationen erwarten die Gäste auch Brotzeiten und selbstgebackene Kuchen.
Im Nürnberger Stadtteil GoHo (Gostenhof) wissen Insider schon lange, wo man echten Kaffeegenuss erleben kann. Die Spezialitätenrösterei Machhörndl mit Espresso- und Brew-Bar setzt das braune Gold gekonnt in Szene. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Qualität des Rohkaffees mit dem Fokus auf charakterstarke und einzigartige Geschmackseigenschaften.
Im Nürnberger Stadtteil GoHo (Gostenhof) wissen Insider schon lange, wo man echten Kaffeegenuss erleben kann. Die Spezialitätenrösterei Machhörndl mit Espresso- und Brew-Bar setzt das braune Gold gekonnt in Szene. Dabei liegt das Hauptaugenmerk auf der Qualität des Rohkaffees mit dem Fokus auf charakterstarke und einzigartige Geschmackseigenschaften.
Der erste Laden in Nürnberg, in den verpackungsfrei eingekauft werden kann.
Der erste Laden in Nürnberg, in den verpackungsfrei eingekauft werden kann. Im Zero Hero in Gostenhof erhalten Sie Lebensmittel und Waren für den täglichen Bedarf. Alle Produkte werden verpackungslos verkauft, um Verpackungsmüll zu vermeiden. Aktuelle Informationen auf der Facebook-Seite von ZeroHero.
Die 82 Plätze der Kleinkunstbühne Gostner Hoftheater sind beinahe immer restlos ausverkauft.
Die 82 Plätze der Kleinkunstbühne Gostner Hoftheater sind beinahe immer restlos ausverkauft. Die Studiobühne mit eigenem Ensemble zeigt überwiegend zeitgenössische Stücke junger Nachwuchsautoren sowie eigene Bearbeitungen klassischer Stücke. Darüber hinaus stehen in der ehemaligen Spielzeugfabrik im Stadtteil Gostenhof sowie in einer weiteren Spielstätte, dem Hubertussaal in der Dianastr....
Das Gasthaus Pegnitztal ist ein herrlich unkompliziertes junges fränkisches Gasthaus ohne viel Schnickschnack.
Vom fränkischen Schäufele, dem saftigen Schnitzel als Klassiker über schmackhafte Datteln im Speckmantel bis zum vegetarisch gefüllten Kräuterpfannkuchen - hier werden viele fränkische Leckereien serviert. In dem fränkischen Restaurant in Gostenhof gibt es neben leckeren Speisen auch allerlei erfrischende Biere von kleinen, regionalen, fränkischen Brauereien, sowie der der Nürnberger...
Bei unseren kulinarischen Stadtführungen durch die verschiedenen Stadtviertel Nürnbergs entdecken wir die Stadt von einer ganz anderen und vor allem leckeren Seite.
cookionista bietet kulinarische Rundreisen durch verschiedene Nürnberger Stadtviertel. Bei den Führungen lernen Sie die Stadtteile kennen, verkosten Leckereien und lernen gastronomische Konzepte der Viertel kennen. Touren: Nürnberg St. Johannis: 1 x im Monat 16.00 bis 19.00 Uhr Nürnberg Gostenhof: 1 x im Monat 12.30 bis 15.30 Uhr Nürnberg Egidienviertel: 1 x im Monat 17.30 bis 20.30...
Am 23. April 1516 wurde in Ingolstadt für das Herzogtum Bayern eine neue Landesordnung erlassen, die in einer Textpassage die Grundlage für das Reinheitsgebot enthält. Demnach dürfen Brauer nur Malz, Hopfen und Wasser verwenden.
In Nürnberg findet sich im Satzungsbuch des Rates (1302 – 1310), ausgehend von einer Hungersnot, der Erlass, dass zum Bierbrauen nur Gerste und kein anderes Getreide verwendet werden darf. So heißt es in dem Dokument: „Man schol auch kein ander chorn preuwen denn gersten allein, weder haber noch chorn noch dinkel noch waitze“. Bereits seit dem Mittelalter wurde in Nürnberg Rotbier gebraut:...
Wohin geht der Burger-Experte am liebsten Essen? Welche Tipps gibt er Nürnbergs Touristen mit auf den Weg? Lesen Sie hier, was Sie in den Augen von Michael Groß nicht verpassen dürfen.
Wie würden Sie Nürnberg in drei Worten beschreiben? Im Wandel - hip - gemütlich Welche kulinarischen Besonderheiten hat Nürnberg Ihrer Meinung nach, die vergleichbare Städte nicht haben? Zum einen gibt's natürlich die Nürnberger Bratwurst und die Nürnberger Lebkuchen, welche man ja nicht groß vorstellen muss. Abgesehen davon ist Nürnberg ein Mekka für Food-Trucks, welche über die...
Besondere Kulinarik-Führungen, bei denen Nürnbergs Geschichte in Kombination mit kulinarischen Highlights entdeckt werden kann, sind eine wohlschmeckende Alternative zur klassischen Stadterkundung. Lokale Spezialitäten, klassisch fränkische Köstlichkeiten, diverse Getränke oder die Szenegastronomie - alles lässt sich unter Anleitung entdecken.
Warum heißt die Bratwurst eigentlich Bratwurst und warum darf die 7 bis 9 Zentimeter lange gebratene Köstlichkeit nur in geraden Stückzahlen bestellt werden? Was ist das Besondere am Nürnberger Lebkuchen? Für diese Fragen sind die Führungen "Rotes Bier und blaue Zipfel" und die "Bratwurstführung" genau das Richtige. Wer mehr Wert auf Insidertipps legt und Nürnberg anhand seiner...
Das Jubliäum "500 Jahre Reinheitsgebot" bewegt 2016 ganz Deutschland, und auch die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg nutzt diese allgemeine Aufmerksamkeit, um sich umfassend mit dem Thema Kulinarik zu beschäftigen. Typisches Essen und Trinken der Region liegt voll im Trend, und Befragungsergebnisse zeigen deutlich, wie gerne und intensiv die angesprochenen Gäste das gastronomische Angebot Nürnbergs nutzen. Die CTZ wir das Thema dauerhaft als Marketingschwerpunkt übernehmen, in Ergänzung zu den Kernthemen verpflichtende Vergangenheit, Kunst, Kultur und Events, Shopping, Regio, Business sowie Christkindlesmarkt. Die mittelfristige Marketingstrategie der Congress- und Tourismus-Zentrale basiert auf dem Nürnberg-Angebot sowie der Marktforschung und Beobachtung von Trends. Daraus definieren sich die Jahres- und Kernthemen, die dann wiederum durch zielgruppenspezifische Kommunikation in den nationalen und internationalen Zielmärkten gestützt werden.
Einmal mehr bündelt die CTZ das vielfältige Angebot der Stadt, informiert und publiziert - alle Ideen wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Hotel- und Gaststättenverband entwickelt. Und auch ein neuer Strategischer Partner trägt die Ideen mit: der Schutzverband Nürnberger Bratwürste e.V. agiert seit dem 1. Januar 2016 gemeinsam mit der CTZ. Nürnberger Spezialitäten Taucht die Frage...
weiterempfehlen