Hotline: +49 911 / 2336-0

Suche

24. September 2014 bis 29. März 2015 Das Stadtmuseum Fembohaus präsentiert die Sonderausstellung „9 cm Nürnberg. Eine Kulturgeschichte der Nürnberger Bratwurst“, die mit Objekten, Bildern und Dokumenten die wohl 700-jährige Tradition der Nürnberger Bratwurst illustriert.
7 bis 9 Zentimeter lang und 20 bis 25 Gramm schwer ist sie heute - Größe,Gewicht und Inhalt der Nürnberger Bratwurst sind streng geschützt, und siedarf nur aus der Pegnitzstadt kommen. Die Bratwurst verbindet wie kaumein anderes heimisches Lebensmittel Mythos und Realität, Vergangenheitund Gegenwart. Die "kleinen Nürnberger", gegrillt auf Buchenholzfeuer,gehören zu den kulinarischen...
Es ist soweit: Für das Staatstheater Nürnberg haben Regisseur Georg Schmiedleitner und Generalmusikdirektor Marcus Bosch von 2013 bis 2015 einen "Ring" geschmiedet, nun wir Wagners Tetralogie "Der Ring des Nibelungen" zwei Mal von 23. Mai bis 4. Juni (Zyklus 1) und von 7. bis 18. Juni 2017 (Zyklus 2) komplett am Nürnberger Opernhaus gezeigt.
erzählerische Bogen dieser "Ring"-Deutung reicht von der Ausbeutung der Natur in "Das Rheingold" über die Aufrüstung zu neuen Kriegen in "Die Walküre", die Erschaffung eines neuen Menschen in "Siegfried" bis zu der Endzeitvision einer Welt ohne Götter in "Götterdämmerung". Schmiedleitner und seine Ausstatter Stefan Brandtmayr und Alfred Mayrhofer haben gleich von Beginn an eine...
Wo kann ich in Nürnberg entspannt den Tag ausklingen lassen, woher kommt das leckere Brot vom Hotelfrühstück und von wo habe ich den schönsten Ausblick auf die Stadt? Antworten auf diese und viele weitere Fragen geben unsere Nürnberger Gastgeber. Jeden Monat präsentieren Geschäftsführer von großen Kettenhotels und kleinen privat geführten Häusern unter dem Motto #SeiMeinGast ihre persönlichen Geheimtipps für Nürnberg.
"Der Trend der Localhood zeigt, dass Reisende nicht mehr als Touristen in einer Stadt unterwegs sein möchten. Sie wollen die Destination wie Einheimische erleben, um Neues abseits der bekannten Touristenpfade zu entdecken. Deswegen stellen wir mit unserer Video-Kampagne "Gast.Freunde.Nürnberg" die Persönlichkeiten unserer Gastgeber vor, die ihre Stadt am besten kennen, tolle Geschichten...
Die neue Dauerausstellung "Krone - Macht - Geschichte" im Stadtmuseum im Fembo-Haus lässt Sie die 1000-jährige Geschichte Nürnbergs in nur 30 Minuten erleben.
Eine spannende Rauminszenierung zeigt hier die prunkvollen Kopien der sogenannten Reichskleinodien im Kontext der Nürnberger Stadtgeschichte. Auf einem Multimedia-Guide erzählen prominente Nürnberger Besucher und Neubürger vergangener Epochen spannende Stadtgeschichten in neun Sprachen und lassen so fast 800 Jahre Nürnberg - von der Kaiserzeit bis zum Wiederaufbau - lebendig werden....
Nürnberg hat sich das Thema Bio auf die Fahne geschrieben und dies aus ganz unterschiedlichen Gründen. Zum einen findet in Nürnberg die BioFach-Messe mit dem größten Bio-Kongress der Welt statt. Bei der Messe teilen Menschen ihre Leidenschaft für Bio-Lebensmittel und den Bio-Markt, lernen sich dabei kennen und tauschen sich aus - und das seit über 25 Jahren. Die neusten, internationalen...
Für die Nürnberger ist das „Knoblauchsland“ Lieferant von frischem, regionalem Gemüse und Obst. Es liegt im Norden Nürnbergs zwischen den Städten Nürnberg, Fürth und Erlangen und ist eines der größten zusammenhängenden Agrargebiete Deutschlands. Die Erschließung des Knoblauchslands geht bis ins 8. Jahrhundert zurück. Das Knoblauchsland - Nürnbergs großer Gemüsegarten Egal, ob in...
Auf die Fläche des Nürnberger Stadtparks passen mehr als 25 Fußballfelder. Genug Platz also für Entspannung auf den Liegeflächen, Spiel und Sport oder Spaziergänge in den lauschigen Gartenhöfen. Wenn Kinder und Frischluftfreunde am Abend nach Hause gegangen sind, kommt die Nürnberger Szene ins exklusive Parkcafé. Ein perfekt gemixter Drink unter Palmen am See beamt sekundenschnell direkt in den Urlaub.
Auf die Fläche des Nürnberger Stadtparks passen mehr als 25 Fußballfelder. Genug Platz also für Entspannung auf den Liegeflächen, Spiel und Sport oder Spaziergänge in den lauschigen Gartenhöfen. Wenn Kinder und Frischluftfreunde am Abend nach Hause gegangen sind, kommen die Nürnberger ins PARKS. Ein perfekt gemixter Drink unter Palmen am See beamt sekundenschnell direkt in den Urlaub. Im...
Den Besuch der im Barockstil angelegten Hesperidengärten verbindet man am besten mit einem Rundgang über den St. Johannisfriedhof in Nürnberg. Drei zusammengelegte Gärten an den Rückseiten der Häuser Johannisstraße 43 bis 47 sowie ein Garten hinter dem Haus Johannisstraße 13 sind öffentlich zugänglich. Und zum Ausklang laden die nostalgische Kaffeestube am Hesperidengarten oder das Barockhäusle zu einem gemütlichen Plausch.
Den Besuch der im Barockstil angelegten Hesperidengärten verbindet man am besten mit einem Rundgang über den St. Johannisfriedhof in Nürnberg. Drei zusammengelegte Gärten an den Rückseiten der Häuser Johannisstraße 43 bis 47 sowie ein Garten hinter dem Haus Johannisstraße 13 sind öffentlich zugänglich. Und zum Ausklang laden die nostalgische Kaffeestube am Hesperidengarten oder das...
Auf diesem Weg erfahren Sie interessante Details zum Thema Sonnenuhren in der Nürnberger Altstadt.
Der Weg führt ausgehend vom St. Johannisfriedhof über 19 Stationen an den schönsten Sonnenuhren in Nürnberg vorbei und endet am Germanischen Nationalmuseum. Wer den gesamten Weg ablaufen möchte, sollte ca. 2 Stunden einplanen. Aus Anlass des Internationalen Jahres der Astronomie wurde 2009 der Nürnberger Sonnenuhrenweg von der Arbeitsgemeinschaft Astronomiegeschichte der Nürnberger...
Erfahren Sie Interessantes zur Astronomiegeschichte und lernen Sie Nürnberg aus einem neuen Blickwinkel kennen!
Der Weg führt vom Rathenauplatz ausgehend über 25 Stationen durch die Nürnberger Innenstadt. Der gesamte Weg dauert ca. 3 Stunden. Erfahren Sie Interessantes zur Astronomiegeschichte und lernen Sie Nürnberg unter einem neuen Blickwinkel kennen! Mehr Informationen zum Nürnberger Astronomieweg
Wo lässt sich ein kühles Bier bei gutem Wetter am besten genießen? Natürlich an der frischen Luft in einem traditionellen Biergarten. Unter Schatten spendenden Bäumen macht das Anstoßen in Gesellschaft am meisten Spaß.
Bei einer solchen Einkehr darf eine fränkische Brotzeit natürlich nicht fehlen. Herzhafte Köstlichkeiten wie Bratwurstgehäck, Obatzda und Rettichsalat schmecken unter freiem Himmel am besten. Hier finden Sie unsere Biergarten-Empfehlungen in Nürnberg: Biergär

nuernberg.de Seite

Bekannt ist in Nürnberg die Spezialität der "Blauen Zipfel". Michael Höllerzeder präsentiert uns hier eine neue Art, die weltbekannten Nürnberger Bratwürste zuzubereiten, die Sie sicher noch nicht kennen. Versuchen Sie sich doch einmal an den "Nürnberger Winterzipfeln"!
Zutaten: 0,2 l Christkindlesmarkt-Glühwein 0,2 l Wasser 0,1 l Rotweinessig 5 Pfefferkörner 5 Pimentkörner 2 Lorbeerblätter 1 Gewürznelke 5 zerdrückte Wacholderbeeren 1 TL Korianderkörner 1 TL Senfkörner 1 EL Honig 1 EL Zucker 5 fein geschnittene Schalotten Zubereitung: Kochen Sie das Ganze auf, fügen Sie pro Person 6-8 Nürnberger...
Nürnbergs eindrucksvollste Bunkeranlage aus dem Zweiten Weltkrieg: tief im Fels des Burgbergs geborgen überstanden hier die bedeutensten Nürnberger Kunstschätze unbeschadet den Bombenhagel des Zweiten Weltkrieges. Schon kurz nach Kriegsbeginn wurde hier eine in Deutschland einzigartige Bergungsanlage mit aufwändiger Technik geschaffen, um die wertvollsten Kunstwerke vor Feuer, Rauch, Gas und und Plünderung zu schützen.
Sprichwörtlich bombensicher eingelagert waren in dieser einzigartigen Bergungsanlage für Kulturgüter so berühmte Nürnberger Kunstwerke wie der Engelsgruß des Veit Stoß aus der Lorenzkirche, die Kunstuhr der Frauenkirche ("Männleinlaufen"), der Globus des Martin Behaim, Gemälde, Kupferstiche und Schriften von Albrecht Dürer, historische Musikinstrumente, Altäre, Glasmalereien und Chorgestühl...
Als Medienstadt war Nürnberg vor allem durch den Druck der 95 Thesen Martin Luthers für die Reformation bedeutsam. Aber auch als Stadt der Kunst und der Künste hatte es große Bedeutung. Die wichtigen Kunstwerke der Stadt wurden durch die Reformation nicht angetastet und blieben in den Kirchen bis heute erhalten. An diese Historie soll in Nürnberg schwerpunktmäßig angeknüpft werden, denn Nürnberg spielt für die Verbreitung der Reformation im medialen Bereich die herausragende Rolle.
"500 Jahre Reformation in Deutschland" Große Projekte fokussieren dabei die Themenschwerpunkte "Deutschlands Auge und Ohr. Nürnberg als Medienzentrum der Reformationszeit" vom 23. April bis 31. Oktober 2015 im Stadtmuseum Fembohaus "Schwarze Kunst. Weiße Kunst. Druck und Papier in Nürnberg" vom 18. Juni bis 11. Oktober 2015 im Museum Industriekultur Mehr...
Nachhaltigkeit, Bio-Produkte und Schmackhaftes aus der Region sind beim Nürnberger Christkindlesmarkt auf dem Vormarsch. Der weltweit wohl bekannteste Weihnachtsmarkt erweist sich einmal mehr als Trendsetter.
"Nachthaltige Entwicklung heißt, Umweltgesichtspunkte gleichberechtigt mit sozialen und wirtschaftlichen Aspekten zu berücksichtigen." Dieser Maxime wird beim Nürnberger Christkindlesmarkt an vielen Stellen Rechnung getragen. Zur Förderung regionaler Wirtschaftskreisläufe kommen viele der angebotetenen Waren aus regionaler, handwerklicher Produktion. Auch die Marktbuden sind aus heimischer...
Wann Hopfen in Europa erstmalig zu Bierbereitung Verwendung fand, ist bis heute umstritten. "Wie früh nun der Hopfen für die Bierbearbeitung verwendet wird, ist nicht zu ermitteln", schreiben die Gebrüder Grimm im Deutschen Wörterbuch. Mit guter Sicherheit ist anzunehmen, dass um das 5. oder 7. Jahrhundert Hopfen in Mitteleuropa kultiviert wurde. Es waren vor allem die Klöster und Königshöfe, die das Wissen um die Vorzüge des Hopfens verbreiteten. Durch das entstehen eines lokalen Braugewerbes - neben den Hausbrauereien - verbreitete sich die Hopfenkultivierung über ganz Mitteleuropa. Wo es die Standortbedingungen zuließen, bauten die Brauereien Hopfen selbst an oder sie wurden von den Bauern oder von Hausierhändlern beliefert.
Ein zentraler Hopfenmarkt muss her Nach den Schrecken des dreißigjährigen Krieges erholte sich auch die Brauindustrie sowie der Hopfenanbau und es entstanden kleine, regionale Hopfenmärkte. Mittlerweile hatte sich der Anbau von Hopfen auf den südlichen Teil Deutschlands wegen besserer Standortbedingungen verlagert. Anfang des 19. Jahrhunderts führte die industrielle Revolution, die...
4. August 2016 Mehr gute Laune, leckeres Essen und Spaß braucht das Land - das PARKS trägt seinen Teil dazu bei und veranstaltet regelmäßig den NÜRNBERG Streetfood MARKT.
Der NÜRNBERG Streetfood MARKT ist eine Veranstaltungsreihe, die immer donnerstags einmal im Monat in einer nachbarschaftlichen und geselligen Atmosphäre auf dem PARKS Gelände im Stadtpark stattfindet. Bei einem kulturell-kulinarischen Streifzug durch die traditionellen und exotischen Küchen dieser Welt lernen Sie authentische, aufregende und wilde Köstlichkeiten kennen. Anbieten darf...
Lebkuchenbäckereien werden in Nürnberg "Lebküchner", früher auch "Lebzelter" genannt. Er im Jahre 1643, nach fast hundertjährigem, vergeblichen Bemühen um Selbstständigkeit, genehmigte der Rat der Stadt Nürnberg die Gründung einer eigenen "geschworenen" Nürnberger Lebküchner-Zunft samt "Lade und Herberg".
Urkundlich nachgewiesen ist jedoch, dass bereits im Jahre 1395 ein Nürnberger Lebküchner in der Schmidgasse existierte. Das Handwerk der Lebkuchenherstellung geht somit bis ins 14. Jahrhundert zurück. Auch heute gibt es noch traditionelle Lebküchner in Nürnberg, die das ganze Jahre über produzieren und sich ein Besuch in ihrem Ladengeschäft in jedem Fall lohnt. Nachfolgend finden...
Deutschlands Auge und Ohr. Nürnberg als Medienzentrum der Reformationszeit Ort: Ausstellungsforum im Stadtmuseum Fembohaus Termin: 24. April bis 31. Oktober 2015 Schwarze Kunst. Weiße Kunst. Druck und Papier in Nürnberg Ort: Museum Industriekultur Termin: 18. Juni bis 11. Oktober 2015 Zwischen Venus und Luther: Cranachs Medien der Verführung Präsentation in der Dauerausstellung "Renaissance, Barock, Aufklärung" Ort: Germanisches Nationalmuseum Termin: 21. Mai 2015 bis 22. Mai 2016
Deutschlands Auge und Ohr. Nürnberg als Medienzentrum der Reformationszeit Die 500. Wiederkehr von Martin Luthers Wittenberger Thesenanschlag vo 1517 wirft ihre Schatten auch nach Nürnberg, wo mit dem "Nürnberger Religionsgespräch" von 1525 die Reformation früh und relativ "geräuschlos" eingeführt wurde. Damit war eines der damals wichtigsten Handels- und Kulturzentren Europas...
Festivals, Sportereignisse und Ausstellungen der Spitzenklasse prägen den Nürnberger Jahreskalender 2015. In den Kirchen können nahezu täglich Konzerte erlebt werden, die Staatsoper setzt mit Wagners "Siegfried" die Neuproduktion der Ring-Tetralogie fort und zahlreiche Open-Air-Veranstaltung laden Interessierte nach Nürnberg ein.
Festivals für jeden Geschmack Die Blaue Nacht am 2. Mai offeriert Kunst und Kultur überall: 300 Angebote, Projektionen, Installationen an 70 Orten in Nürnbergs Zentrum stehen unter dem Jahresmotto "Freiheit"! Für rund 14 Euro öffnen viele Museen mit außergewöhnlichen Programmen ihre Pforten, aber auch ganz ohne Ticket lässt sich Kultur in der Alstadt an diversen Plätzen erleben. Vom 8....
Es wird ein ein einmaliges Rendezvous, diese Open-Air-Treffen in Nürnberg. Und als Reiseanlass taugt "Stars im Luitpoldhain" definitv. Bei freiem Eintritt agieren am 9. August um 20.00 Uhr nationale und internationale Show-Größen.
Zugesagt haben bislang Roger Cicero, Max Mutzke, Viktoria Tolstoy und Klaus Doldinger. Im Mittelpunkt steht der Nürnberger Drum-Star Wolfgang Haffner, der mit seinem neuen Album "Kind of Cool" aktuell die Charts anführt und im November 2014 mit dem Großen Kulturpreis der Stadt Nürnberg ausgezeichnet wurde. Er lädt Freunde und Weggefährten zu einem außergewöhnlichen Abend zwischen Pop, Jazz...
Abgestimmte Angebote für den Kultur-Urlaub Nürnberg kann auf eine blühende Festivallandschaft verweisen: von Rock im Park bis zur Internationalen Orgelwoche und dem Brückenfestival, vom Filmfestival Türkei/Deutschland bis zum größten Club-Festival Süddeutschlands Nürnberg.Pop und dem Internationalen Figurentheaterfestival reicht das Angebot. Zu den jährlichen wiederkehrenden Veranstaltungen des Kulturreferats gehören Blaue Nacht, Klassik Open Air, Bardentreffen und Stadt(ver)führungen. Hinzu kommen Festivals wie das bundesweit einmalige Silvestival, das alle zwei Jahre durchgeführt wird sowie Sonderformate wie Stars im Luitpoldhain.
Events als Marketinginstrumente Die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) konnte bereits 2012 mit der Vermarktung der Ausstellung "Der frühe Dürer" und im Jahr darauf beim 200sten Geburtstag von Richard Wagner Kulturreisende auf das außergewöhnliche Angebot Nürnbergs aufmerksam machen und zusätzliche Übernachtungen generieren. Heuer wird eine Vielzahl von Marketingmaßnahmen...
In der Nürnberger Sebalduskirche finden sich ebenso wie in St. Lorenz noch heute zahlreiche Glasbilder, Skulpturen und Gemälde aus den Jahrhunderten vor der Reformation. Viele von ihnen blieben auch seit dem 16. Jahrhundert unangetastet. Die Nürnberger Kirchen sehen "nicht richtig evangelisch" aus, und auch Mariendarstellungen sind überall zu finden.
Die soziale Oberschicht der Reichsstadt, die diese Kunstwerke während des Mittelalters gestiftet hatte, war 1525 zur Reformation übergegangen und sah sich ebenso wenig wie die Nürnberger Bevölkerung genötigt, die repräsentativ ausgestattete älteste Pfarrkirche ihrer Stadt "auszuräumen". Die Kaufleute - wegen des Gewürzhandels oft auch als "Pfeffersäcke" bezeichnet - sahen keine Gründe, für...
In den klassischen Bratwurstküchen Nürnbergs bekommen Sie die Nürnberger Bratwürste nicht im Brötchen sondern mit Sauerkraut oder Kartoffelsalat und Meerrettich auf einem Zinnteller oder im Zinnherz serviert - dazu darf ein rustikales "Graubrot" nicht fehlen.
Doch woher kommt dieser Brauch? Vor allem Künstler und Gelehrte hätten im Zuge der romantischen Verklärung Nürnbergs, die freie Reichsstadt besucht und auch Bratwürste gegessen. In dieser Zeit soll auch der übliche Brauch entstanden sein, Nürnberger Bratwürste auf einem Zinnteller zu servieren.
Balkan-Party unterm Winterhimmel, Power Percussions in der Schulaula, Tango im Museum, Electro-Swing in der Kirchenruine - das Silvestival bleibt auch 2015 wieder bewegend und in Bewegung und setzt mit prallem Programm auf reizvolle Kontraste und aufregende Begegnungen.
Die Jahreswende mit allen Spielarten der Musik von Klassik bis Clubsounds zu begehen ist eine Nürnberger Spezialität. Alle zwei Jahre verdichtet das Silvestival zehn bis zwanzig fußläufig miteinander verbundene Spielorte in der Alstadt zu einem außergewöhnlichen Festival, das Unterhaltung spielerisch mit Anspruch koppelt. Den Genuss für Ohr und Herz ergänzen bildgewaltige Kurzinszenierungen...
Mehr als 1,35 Millionen gewerbliche Übernachtungen konnte Nürnberg im ersten Halbjahr 2015 bereits verbuchen - das entspricht einer Steigerung von 3,8 Prozent gegenüber 2014. Der stärkste Juni seit Erfassung der Statistik brachte einen Übernachtungszuwachs von 16,3 Prozent.
Nürnberg. Insgesamt 1.355.165 Übernachtungen sorgten im ersten Halbjahr 2015 für ein Plus von 3,8 Prozent. Deutsche Gäste hatten den größten Anteil daran: ihre 916.092 Übernachtungen bedeuteten eine Steigerungsrate von 5,4 Prozent. Die internationalen Übernachtungen stiegen um 0,6 Prozent auf 439.073. Bei 17.561 Betten erreichten die 157 Betriebe eine Auslastung von 43,6 Prozent. ...
Freiheitsfackeln und Barrikaden bei der Kulturnacht Nürnbergs Kulturszene schüttet sein Füllhorn aus - und das ist 2015 beachtlich. 300 Programmpunkte an über 80 Kunst- und Kulturorten gibt es am 2. Mai in der 16. Ausgabe der "Blauen Nacht" zu erleben zwischen Staatstheater und Historischem Straßenbahndepot, zwischen Parkhaus und Museum für Kommunikation, Kunstvilla und Jazzstudio.
Eine monumental lodernde Fackel aus dem Gedankenfundus der New Yorker Freiheitsstatue, unbehagliche Begegnungen mit Drohnen an der Kaiserburgfassade, Labyrinthe aus Hula-Hoop-Reifen und Straßenbarrikaden - die Assoziationen, mit denen Künstler auf das diesjährige Blaue-Nacht-Leitmotto "Freiheit" reagieren, sind erwartungsgemäß vielseitig und verblüffend. Auch blaue Bananen werden verteilt:...
Höchste Bettenauslastung der letzten zehn Jahre Mehr als 2,6 Millionen gewerbliche Übernachtungen konnte Nürnberg im Jahr 2012 verbuchen. Insgesamt sorgten 1,4 Millionen Gäste für ein Wachstum von 128.991 Übernachtungen. Das entspricht einem Zuwachs von 5.2 % gegenüber dem Vorjahr.
Nie zuvor haben so viele Deutsche in Nürnberg übernachtet. Mit einer Steigerungsrate von 4,9 % konnten 1,8 Millionen inländische Übernachtungen verzeichnet werden. Die internationalen Übernachtungen stiegen sogar um 5,8 % auf über 800.00, wobei hier die europäischen Übernachtungen ebenfalls um 7,8 % zulegten. Die Aufenthaltsdauer der nationalen Gäste bleibt unverändert bei 1,7 Nächten, die...
Wirtschaftsfaktor Tourismus in Nürnberg: Er sorgt für einen Bruttoumsatz in Höhe von 1,6 Milliarden Euro in Nürnbergs Hotellerie, Gastronomie, Einzelhandel und Dienstleistungsgewerbe. Mit fast zwei Dritteln dominiert der Geschäftsreiseverkehr.
Für die kommenden Jahre ist mit einem weiteren Übernachtungsanstieg sowohl im Geschäftsreiseverkehr als auch im privat motivierten Tourismus zu rechnen. Dies sind die Kernaussagen der Studie der dwif Consutling GmbH im Auftrag der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg, die heute vorgestellt wurde. Vollständige Presseinformation als Download Broschüre "Wirtschaftsfaktor Tourismus...
Mehr als 1,3 Millionen gewerbliche Übernachtungen konnte Nürnberg im ersten Halbjahr 2014 bereits verbuchen - das entspricht einer Steigerung von 5,5 Prozent gegenüber 2013.
"Bereits im Januar versprach ein Zuwachs von 7 Prozent bei den Übernachtungen ein gutes Jahr, und der Trend setzte sich in den Folgemonaten fort", so Geschäftsführerin Yvonne Coulin. "Mit einem Übernachtungsplus von 20,5 Prozent lag der stärkste Mai aller Zeiten nur ganz knapp hinter dem Rekord-Dezember des vergangenen Jahres." Deutsche Gäste liegen mit 869.022 Übernachtungen an der...
Zum bemerkenswerten und bundesweit auffälligen Nürnberger Kulturleben gehört die Bandbreite von qualitativ hochwertigen Angeboten, oftmals sogar zum Nulltarif. Nürnberg kann auf eine blühende Festivallandschaft verweisen: von Rock im Park bis zur Internationalen Orgelwoche und dem Brückenfestival, vom Filmfestival Türkei/Deutschland bis zum größten Club-Festival Süddeutschlands Nürnberg.Pop und dem Internationalen Figurentheaterfestival reicht das Angebot.
Zu den jährlichen wiederkehrenden Veranstaltungen des Kulturreferats gehören Blaue Nacht , Klassik Open Air , Bardentreffen und Stadt(ver)führungen . Hinzu kommen Festivals wie das bundesweit einmalige Silvestival oder das Galeriewochenende RathausART im Zwei-Jahre-Rhythmus, Sonderformate wie Stars im Luitpoldhain (2015 mit Roger Cicero, Max Mutzke, Wolfgang Haffner,...
Musik gehört nicht nur zum Nürnberger Stadtleben dazu, sie zeichnet es geradzu aus: Ob Opern im Staatstheater oder Klassik beim Picknick unterm Sternenhimmel, ob legendäre Rockfestivals oder Jazz von bestem Ruf - Nürnberg feiert das ganze Jahr über ein herrlich unkompliziertes Fest der Musik.
Mit dem Staatstheater Nürnberg besitzt Nürnberg einen besonderen Trumpf. Es ist ein Haus der Oper, der Konzerte, des Schauspiels und des Balletts - und heimat der Staatsphilharmonie Nürnberg, dem zweitgrößten bayerischen Opernorchester. Gemeinsam mit den Nürnberg Symphonikern beschenken die Philharmoniker die Nürnberger und ihre Gäste jedes Jahr mit einem großartigen Konzerterlebnis: den...
Mehr als 1,5 Millionen Gäste übernachten 2013 in Nürnberg - im Vergleich zu 2012 ein Zuwachs von 37.000 Einzelankünften. Damit stieg die Zahl der Übernachtungen auf 2.667 Millionen: ein leichtes Plus von 0,8 % gegenüber dem Vorjahr.
Erstmals reisten 2013 mehr als 1,5 Millionen Gäste nach Nürnberg, was einer Steigerung von 2,6 % entspricht. Etwas mehr als zwei Drittel davon kamen aus Deutschland (1.055.764 Personen). Das Ausland legte bei den Gästeankünften sogar um 5,6 % zu... Vollständige Presse-Information der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg zur Pressekonferenz am 21. März 2014 als pdf-Download
Haben Sie Lust auf die Nürnberger Bratwürste bekommen? Dann kehren Sie doch in eine von Nürnbergs Bratwurstküchen ein. Diese sind der wohl traditionellste Ort, um die kleine Nürnberger Spezialität zu genießen. Doch woran erkennt man eine Original Nürnberger Bratwurstküche? Folgende Merkmale helfen Ihnen dabei:
Es werden nur Original Nürnberger Rostbratwürstchen aus eigener Herstellung oder von einem Nürnberger Hersteller zubereitet Die Original Nürnberg Rostbratwürstchen werden auf dem Grill gebraten Die Original Nürnberger Rostbratwürstchen werden auf einem Zinnteller bzw. Zinnherz serviert Als Beilage zu den Original Nürnbergern wird Sauerkraut, Kartoffelsalat, Meerrettich & Gebäck...
Der Schutzverband Nürnberger Batwürste e. V. wurde 1989 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die "Nürnberger Bratwürste" und "Nürnberger Rostbratwürste" nach geographischer Herkunft aus Nürnberg sowie nach Qualität, Rezeptur und allen typischen Eigenschaften zu schützen. Außerdem kümmert sich der Verband um den Ausbau der Markenbekanntheit und betreibt Markenpflege.
Auf den Seiten des Schutzverbandes Nürnberger Bratwürste e.V. finden Sie allerhand Informationen über die Geschichte und Herkunft der Nürnberger Bratwürste. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!
Vom 15. Juli bis 30. August sind Kinder bis zum Alter von zwölf Jahren gefragt, ihr Bild von Nürnberg zu gestalten: die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg und STAEDTLER veranstalten einen Malwettbewerb für Kinder.
Mitmachen können alle, sowohl junge Gäste aus Nah und Fern als auch Kinder aus Nürnberg. Die Vorlage zu "Ich male Nürnberg" steht zum Download unter tourismus.nuernberg.de/kinder bereit, außerdem gibt es das mit Dürer und Klexi gestaltete Blatt auch in den Tourist Informationen am Hauptmarkt sowie in der Königstraße und der STAEDTLER Welt, Köngistraße 15. Dort können die Kunstwerke...
Stadt der Meistersinger konnte punkten Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) hatte 2013 neben dem Themenjahr "Junges Reisen nach Deutschland" den Schwerpunkt auf den 200sten Geburtstag von Richard Wagner gesetzt. Der Komponist hat Nürnberg mit "Die Meistersinger von Nürnberg" gleich eine ganze Oper gewidmet, daher hatte die CTZ 2013 das Thema Wagner als Schwepunkt für die touristische Vermarktung definiert. Das mit den Vertretern der Nürnberger Kultur entwickelte Programm rund um Richard Wagner stellte die Grundlage für ein überregionales Marketingkonzept dar.
Die Deutsche Zentrale für Tourismus in Frankfurt veranstaltet jährlich nur noch zwei Pressereisen (Nord und Süd) zum jeweiligen PR-Jahresthema. Nürnberg war auf der Südschiene neben München und Bayreuth Gastgeber für je zwei Journalisten aus Schweden, Polen, Türkei und Dänemark. Für sie holte das Germanische Nationalmuseum die Meistersinger-Partitur aus dem Tresor; abends wurde der...
Abgestimmte Angebote für den Familienurlaub Drei beliebte Ausflugsziele feiern 2014 runde Geburtstage: der Tiergarten am Schmausenbuck wurde dort vor 75 Jahren eröffnet, die erste Playmobilfigur erblickte vor 40 Jahren das Licht der Welt, was im PLAYMOBIL FunPark ausgiebig gefeiert wird, und das Erfahrungsfeld zur Entfaltung der Sinne ist seit 20 Jahren auf der Wöhrder Wiese zu Hause. Für die Congress- und Tourismus-Zentrale sind dies willkommene Anlässe, Nürnberg mit seinem großen Kinderkulturangebot als Familien-Destination zu positionieren.
Inhalte dieser Presse-Information: Mit Kindern ins Museum Kindertheater-Hochburg Stadtführungen für Familien Kultur für Kinder Advent erleben Familien-Pauschalarrangements Wie läuft die Vermarktung Welche Publikationen gibt es Welche Kooperationen bestehen Weitere Aktionen für Kinder Fazit Vollständige Presse-Information "Nürnberg...
Der Kinder-Stadtplan erfuhr eine umfassende Überarbeitung. Die Comic-Figuren Dürer & Klexi begleiten in diesem Innenstadtplan zu den familienrelevanten Sehenswürdigkeiten.
Museen, Familienführungen, Erlebnisbäder, Bühne & Film, Freizeit & Spiel - alle Informationen sind kindgerecht umgesetzt. Und natürlich dürfen Tipps zur Stadt und zum Christkindlesmarkt mit der Kinderweihnacht nicht fehlen. Die Auflage beträgt 25.000 Exemplare, und speziell für die Gastronomie ist der Plan auch ungefalzt als Tischset erhältlich. Verantwortlich für die Umsetzung ist einmal...
Nürnberg steht im Jahr 2012 ganz im Zeichen der Kunst. Hintergrund sind zwei besondere Anlässe: Die Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg, die älteste Kunstakademie Deutschlands, feiert 2012 ihr 350-jähriges Bestehen. Das Germanische Nationalmuseum präsentiert ab 24. Mai 2012 die größte Dürer-Ausstellung in Deutschland seit 40 Jahren. Grund genug, die Kunst in diesem Jahr besonders in den Mittelpunkt zu stellen (www.jahrderkunst.de).
Noch bis 17. Juni richten vier Institutionen für zeitgenössische Kunst gemeinsam die Ausstellung "30 Künstler // 30 Räume" aus und zeigen anhand von 30 internationalen künstlerischen Positionen die Vielfalt, mit der das Thema Raum in der zeitgenössische Kunst verhandelt wird. "Auf AEG" präsentieren sich rund 30 Akademieabsolventen vom 17. Mai bis 1. Juli auf 6.000 qm. Die Ausstellung...
Der 200. Geburtstag Richard Wagners 2013 setzt auch Zeichen in Nürnberg, der Stadt der Meistersinger. Die einzige komische Oper von Richard Wagner spielt hier, der Inhalt ist nicht fiktiv, sondern real. Schauplätze wie etwa die Singschulen der Meistersinger (Katharinenruine, St. Martha, St. Klara) oder die Festwiese (Hallerwiese) sind nach wie vor zu sehen. Die Stadtführung „Richard Wagner: Nürnberg und seine Meistersinger“ zeigt signifikante Orte der Oper und hinterleuchtet die Rolle Nürnbergs für den Komponisten.
Die einzig erhaltene Partiturhandschrift Richard Wagners - 1902 von Prinzregent Luitpold zur Feier des 50-jährigen Bestehens des Museums als Geschenk überreicht - befindet sich im Germanischen Nationalmuseum und wird von April bis Mai aus dem Tresor geholt. Das ganze Jahr über bilden Aufführungen im Opernhaus des Staatstheaters Nürnberg die Grundlage für die Entwicklung eines Wagnerjahres...
Das Nürnberger Land mit seinen Burgen und Schlössern lässt sich prima mit dem Rad entdecken. Egal ob Sie gemütliche Fahrten mit dem E-Bike oder dem Tourenrad, actionreiche Mountainbike- oder Rennradtouren bevorzugen - im Nürnberger Land ist für Jeden was dabei!
Weitere Informationen auf der Webseite Nürnberger Land Tourismus
Nürnberg hat viele Besonderheiten. Manche sind Ihnen sicher schon aufgefallen - aber einige kennen Sie vielleicht noch nicht.
Die Altstadtfreunde zeigen Ihnen Bekanntes und Unbekanntes! Mehr Informationen über die Altstadtfreunde Nürnberg
Begeben Sie sich mit uns auf die Audio-Tour durch Nürnbergs historische Altstadt.
Entdecken Sie Sehenswürdigkeiten und hören Sie spannende und lustige Sagen und Mythen, die sich um die historischen Plätze ereignet haben sollen. Einen Orientierungsplan sowie einen MP3-Player erhalten Sie für nur 22,95 Euro in der Tourist Information , Hauptmarkt 18 und in der Tourist Information in der NÜRNBERG INFO, Königstraße. Mehr Informationen über die Nürnberger Schätze ...
Ihr Handy als Reiseführer! Nürnberg zum Sehen, Hören und Staunen – das bietet der neue Tomis Audioguide für die Stadt. Zwanzig Sehenswürdigkeiten warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.
Ganz ohne Stadtführer und ohne Zeitdruck. Stellen Sie sich Ihre individuelle Nürnberg-Tour nach Ihren Interessen zusammen. Das einzige, was Sie dazu brauchen, ist unser Stadtplan und ein Handy. Mehr Informationen zum Tomis Audioguide Nürnberg
Das Nürnberger Land östlich von Nürnberg ist wie geschaffen für Wanderausflüge. Es liegt in einer Höhenlage von rund 300 bis 650 Metern über dem Meeresspiegel. Die sanften Berge und Hügel, oft von Burgen gekrönt, sind leicht zu besteigen.
Raus an die frische Luft, tief durchatmen und auf neue Ideen kommen - genießen Sie die natürliche Schönheit des Nürnberger Lands. Ob bei einer Kräuterwanderung oder einem Marsch durch die Kulturlandschaft. Es warten auf Sie keltische Kultstätten, mittelalterliche Burgen, die reizvolle Landschaft der Hersbrucker Schweiz mit ihren malerischen Flusstälern und vieles mehr. Detaillierte...
In der im Juli 2011 eröffneten Delfinlagune des Tiergarten Nürnberg tummeln sich Delfine und Seelöwen in einer naturnahen Wasserlandschaft unter freiem Himmel. Die Anlage ist mit 5,3 Millionen Liter Salzwasser und einer Wassertiefe von bis zu 7 Metern einzigartig in Deutschland und fügt sich harmonisch in die natürliche Idylle des Tiergartens Nürnberg ein.
Unter Wasser im Blauen Salon Für die Besucher der Naturtribüne an der Delfinlagune werden die Fähigkeiten dieser geschickten und intelligenten Tiere mehrmals täglich live kommentiert. Der Blaue Salon verbindet die naturnah gestaltete Unterwasserwelt der Delfinlagune mit dem Manatihaus. Eine 13 Meter lange und 4,30 Meter hohe Panoramascheibe erlaubt faszinierende Einblicke auf die...
Im Aqua Park des Tiergartens Nürnberg können Pinguine, Seelöwen, Eisbären und Biber sowie die akut bedrohten heimischen Fischotter sowohl über als auch unter Wasser beobachtet werden. Die weitläufige Wasserlandschaft erlaubt den Tieren, sich bei zu viel Trubel auch einmal zurückzuziehen. Während der Fütterungszeiten zeigen sie sich jedoch gerne und die Pfleger erzählen Wissenswertes zur Lebensweise ihrer Schützlinge.
Die Faszination der Eisbären Circa 30 junge Eisbären konnte der Tierpark Nürnberg im Verlauf seiner Geschichte schon begrüßen. Werden Junge geboren, leben sie mit ihrer Mutter von Pflegern und Besuchern erst einmal ungestört im Mutter-Kind-Abteil. Aber irgendwann zieht es die kleinen Eisbären nach draußen und sie erkunden ihr Gehege mit den abwechslungsreichen Kies-, Gras- und...
Das Medienzentrum der Reformationszeit Lutherbotschafterin Margot Käßmann eröffnet am 23. April 2015 im Stadtmuseum Fembohaus die Ausstellung "Deutschlands Auge und Ohr. Nürnberg als Medienzentrum der Reformationszeit", die bis 31. Oktober die Rolle der Stadt für die Verbreitung von Luthers Lehren dokumentiert.
Martin Luthers Wittenberger Thesenanschlag von 1517 wirft seine Schatten auch nach Nürnberg, denn kaum zwei Monate später erscheinen sie - ins Deutsche übersetzt - als Druckschrift in Nürnberg. Mit dem "Nürnberger Religionsgespräch" von 1525 wird hier die Reformation früh und relativ "geräuschlos" eingeführt - damit war eines der damals wichtigsten Handels- und Kulturzentren Europas...
Kommen Sie auf diesem außergewöhnlichen Theaterrundgang den Geheimnissen der Nürnberger Unterwelt auf die Spur!
Unter den Gassen der Sebalder Altstadt liegt im Dunkeln verborgen ein verwirrendes Labyrinth von Kellern und Gängen. Hier gibt es viel zu entdecken: Vergessene Kellergeister schleichen um die Ecken! Leibhaftig begegnen sie uns, graben nach Schätzen und erzählen in wunderlichen Tönen aus ihrem Leben. Dabei erfahren Sie Interessantes über Entstehung und Nutzung der Kelleranlagen, die...
Der Schutzverband Nürnberger Bratwürste e. V. wurde 1989 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die "Nürnberger Bratwürste" und "Nürnberger Rostbratwürste" nach geographischer Herkunft aus Nürnberg sowie nach Qualität, Rezeptur und allen typischen Eigenschaften zu schützen. Außerdem kümmert sich der Verband um den Ausbau der Markenbekanntheit und betreibt Markenpflege.
Auf den Seiten des Schutzverbandes Nürnberger Bratwürste e.V. finden Sie allerhand Informationen über die Geschichte und Herkunft der Nürnberger Bratwürste. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!
Citynähe und direkter U-Bahnanschluss, ein riesiges Parkplatzangebot, kurze Wege sowie ausgezeichnete Serviceangebote machen den Albrecht Dürer Airport Nürnberg zu einem der beliebtesten Flughäfen Deutschlands. Mit seinem modernen Erscheinungsbild ist der Airport Nürnberg das repräsentative Gateway der Metropolregion Nürnberg.
Mit jährlich rund 3,3 Millionen Passagieren und circa 50 Nonstop-Verbindungen und Anschlussverbindungen zu mehr als 300 Zielen, zählt der Albrecht Dürer Airport Nürnberg zu den Top 10 der internationalen deutschen Verkehrsflughäfen. Er ist erste Adresse für Businessreisende, die Wert auf komfortable Serviceleistungen und terminalnahes Parken legen. Hohe Frequenzen im Linienverkehr sorgen...
Einkaufen und mehr... Seit 1997 sorgt Erlebnis Nürnberg e.V., gemeinsam mit seinen Mitgliedern dafür, dass die Vielfalt der hier ansässigen Betriebe erhalten bleibt, die Attraktivität der Innenstadt weiter wächst und wir ein funktionierendes Herz der Metropolregion Nürnberg sind und bleiben.
Erlebnis Nürnberg e.V. arbeitet am Stadtmarketing, fördert die Zusammenarbeit mit relevanten Organisationen und ist aktiver Gesprächspartner der Stadtverwaltung. Kooperationspartner sind das Wirtschaftsreferat, das Kulturreferat, die Industrie- und Handelskammer Nürnberg für Mittelfranken, der Einzelhandelsverband, die Spielwarenmesse eG, die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg, der...
Eine Kanu- oder Kajaktour auf der Pegnitz ist ein Abenteuer für die ganze Familie und ein eiskalter Wasserspaß bei sommerlichen Temperaturen inklusiv Naturkunde. Die Pegnitz bietet durch die zahlreichen Strukturen im Fluss und in der angrenzenden Aue , die Strömungsvielfalt und das kühle, sauerstoffreiche Wasser vielen Tieren und Pflanzen einen geeigneten Lebensraum und oft letzte Rückzugsmöglichkeiten.
Detaillierte Informationen gibt Nürnberger Land Tourismus
Gerade in der Adventszeit bietet es sich an, mit der gesamten Familie nach Nürnberg zu kommen. In direkter Nachbarschaft zum Christkindlesmarkt hat die Stadt einen Platz für die Kleinen geschaffen: die Kinderweihnacht lädt zur Familien-Entdeckungsreise ein. Nostalgiekarussells und eine Dampfeisenbahn drehen ihre Runden, die Buden sind auf Augenhöhe mit dem Nachwuchs, und auch ein kleines Riesenrad wartet auf Gäste. Die eigentliche Attraktion sind aber die Mitmachbuden. Weihnachtsbäckerei, Kerzenzieherei, Glaswerkstatt, Aktivspielhaus oder Olis Kinderpost – es gibt viel zu erleben. Auch ein Nikolaus steht für Erinnerungsfotos zur Verfügung, und das Christkind besucht mehrmals den Markt.
Natürlich darf dabei ein himmlisches Kulturangebot nicht fehlen. Direkt gegenüber im Sternenhaus stehen Theater, Musik, Ballett und Geschichten auf dem Spielplan. Neu dabei sind „Anton – das Mäusemusical“ oder „Willi, die Wühlmaus“, und nach langer Pause kommt der Ritter Rost zurück. „Hänsel und Gretel“ oder die Aufführungen des Ballettförderzentrums sind bereits Sternenhaus-Klassiker....
Besondere Kulinarik-Führungen, bei denen Nürnbergs Geschichte in Kombination mit kulinarischen Highlights entdeckt werden kann, sind eine wohlschmeckende Alternative zur klassischen Stadterkundung. Lokale Spezialitäten, klassisch fränkische Köstlichkeiten, diverse Getränke oder die Szenegastronomie - alles lässt sich unter Anleitung entdecken.
Warum heißt die Bratwurst eigentlich Bratwurst und warum darf die 7 bis 9 Zentimeter lange gebratene Köstlichkeit nur in geraden Stückzahlen bestellt werden? Was ist das Besondere am Nürnberger Lebkuchen? Für diese Fragen sind die Führungen "Rotes Bier und blaue Zipfel" und die "Bratwurstführung" genau das Richtige. Wer mehr Wert auf Insidertipps legt und Nürnberg anhand seiner...
Mit 3,219 Millionen Übernachtungen und einem Plus von 6,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr konnte in Nürnberg für 2016 ein neuerliches Rekordergebnis verzeichnet werden. Auch bei den Unterkünften wurde mit 1,761 Millionen Gästen und einem Plus von 4,4 Prozent ein neuer Höchststand erreicht.
Die Congress- und Tourismuszentrale Nürnberg (CTZ) freut sich über die anhaltende positive touristische Entwicklung, die auch im Jahr 2016 fortgesetzt werden konnte. Dabei entwickelten sich die Übernachtungen aus dem In- und Ausland nahezu gleichermaßen positiv. Den nach wie vor wichtigsten Quellmarkt für Nürnberg stellt Deutschland mit 2,174 Millionen Übernachtungen (+ 6,9 Prozent) und...
Erstmals konnte in Nürnberg die Drei-Millionen-Marke überschritten werden: 3,013 Millionen Übernachtungen bedeuteten ein Plus von 6,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Dafür sind 1,686 Millionen Gäste verantwortlich, denn auch bei den Ankünften war eine Steigerung von 8 Prozent zu verzeichnen.
Mit diesem Ergebnis blickt die Tourismuszentrale Nürnberg zufrieden auf ein positives Tourismusjahr 2015 zurück. Trotz des turnusmäßig eher schwächeren Messejahres konnte eine neue Bestmarke erreicht werden. Dabei entwickelten sich In- und Ausland gleichermaßen positiv. Ein Blick auf die Zahlen zeigt, dass Deutschland mit über zwei Millionen Übernachtungen (+6,3 Prozent) und einem...
Nürnberg - 2016 beschäftigen sich Nürnberger Museen mit den Essensgewohnheiten früherer Zeiten - kulinarische Überraschungen zum Probieren inklusive. Angelehnt an das Thema Kulinarik, das von der Nürnberger Congress- und Tourismus-Zentrale (CTZ) als Marketingschwerpunkt übernommen wurde, haben die Nürnberger Museen besondere Führungen entwickelt, bei denen der Besucher entdecken kann, wie in früheren Jahren gegessen wurde - vom "Arme-Leute-Essen" bis zu den Gewohnheiten des Nürnberger Adels. Und bei allem wird deutlich: Essen erfüllte nicht nur den einfachen Zweck der Nahrungsaufnahme - auch die Geselligkeit und der Genuss am Essen selbst spielten eine wichtige Rolle. Im Stadtmuseum Fembohaus wird in der Familienführung "Kraut und Rüben" das Essen im alten Nürnberg erkundet. Oft standen Breigerichte auf dem Speiseplan, und nur bei den Reichen gab es ab und zu Besonderheiten wie etwa Singvögel. Bis Juni können Familien monatlich erfahren, wie die Lebensmittel in die Stadt kamen, wie sie verkauft und wie sie zubereitet wurden - inklusive einer kleinen kulinarischen Überraschung am Schluss.
Im Tucherschloss kann man "In der anständigen Wollüstigkeit" der Patrizierfamilie Tucher schwelgen. Im feierlichen Rahmen wurden dort schon zur Renaissance rauschende Feste mit der High Society Nürnbergs gefeiert. Was zu solchen Gelegenheiten gespeist wurde, welche Bräuche dort wichtig waren und was es dort für andere Amüsements gab, klärt die monatlich angebotene einstündige Führung. ...
Am 15. September beginnt mit dem traditionellen Bieranstich aller vertretenen Brauereien das 46. Nürnberger Altstadtfest. 50 Häuschen mit 20 Wirten auf der Insel Schütt und dem Hans-Sachs-Platz laden bis zum 26. September zur kulinarischen Frankenreise.
Natürlich dürfen die Klassiker wie Bratwürste, Krustenschäufele, Vesper- oder Käseplatten für Menschen in Feinerlaune keinesfalls fehlen, aber daneben erweist sich das Nürnberger Altstadtfest als fränkische Schmankerl-Oase - die geniale Verbindung von Heimat und Kulinarik mitten im Zentrum. Die Schweins- oder Kalbshaxn beim Liebermann sind ebenso legendär wie seine Enten, Hähnchen und...
Die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) ist mit ihrer kulinarischen Marketingkampagne "Nürnberg schmeckt mir" für den Deutschen Tourismuspreis nominiert. Dieser Innovationspreis wird jährlich vom Deutschen Tourismusverband (DTV) an zukunftsweisende Projekte aus der Tourismusbranche in Deutschland vergeben.
Insgesamt wurden in diesem Jahr für diesen Preis 60 Bewerbungen zugelassen, von Tourismusexperten und Fachjournalisten geprüft und daraus fünf Finalisten ausgewählt. Die Bewertung erfolgte auf der Grundlage fünf verschiedener Kriterien - Hauptkriterium war hierbei der Innovationsgrad. Außerdem wurden Punkte für Qualität, Kundenorientierung, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit vergeben....
Ab dem 25. November 2016 werden aufwändige Kopien von Krone, Szepter und Reichsapfel in einer völlig neu gestalteten und neuartig präsentierten Dauerausstellung "Krone - Macht - Geschichte" des Stadtmuseums im Fembo-Haus zu sehen sein. Die Ausstellung präsentiert neben den Reichskleinodien leuchtende Bilder und faszinierende Originale.
Auf einem Multimedia-Guide erzählen prominente Nürnberger Besucher und Neubürger vergangener Epochen spannende Stadtgeschichten in neun Sprachen und lassen so fast 800 Jahre Nürnberg - von der Kaiserzeit bis zum Wiederaufbau - lebendig werden. Besonders eilige Gäste können sich hier in nur 30 Minuten ein eindrucksvolles und aussagekräftiges Bild von Nürnbergs ereignisreicher Vergangenheit...
Nürnberg spielte in der Politik Karls IV. immer eine wichtige Rolle, wovon noch heute Bauwerke wie die Kaiserburg, die Frauen-, Lorenz- oder Jakobskirche zeugen. Hier hat er 1356 die ersten 23 Kapitel der Goldenen Bulle verabschiedet, eine Art Grundgesetz des Reiches. Das Männleinlaufen an der Frauenkirche erinnert täglich um 12 Uhr mittags daran. Hier kam auch Karls ältester Sohn Wenzel - sein späterer Nachfolger - zur Welt.
Den 700. Geburtstag Kaiser Karls IV. nehmen der Freistaat Bayern und die Tschechische Republik zum Anlass, eine gemeinsame Landesausstellung mit internationalem Rahmenprogramm zu veranstalten. Der böhmische und römisch-deutsche König Karl IV. (1316-1378), 1355 in Rom zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches gekrönt, gehört zu den bedeutendsten und facettenreichsten Herrschern. Das Haus...
Am 26. August beginnt das Herbstvolksfest am Dutzendteich, und bis 11. September bleibt Frankes größter Biergarten geöffnet.
Rund 170 Geschäfte bevölkern den Festplatz, und mehr als 50 Ausschankstellen, Biergärten oder Imbissbetriebe offerieren kulinarische Spezialitäten. Nach dem Bummel über den etwa 100.000 Quadratmeter großen Festplatz hat der Besucher 1114 Meter zurückgelegt und dabei unzählige Gaumengenüsse passiert. Knusprige Grillhaxn, Hendl, Enten und Spießbraten warten im Festzelt und den...
Mit den 6,5 PS starken Karts können sowohl Anfänger als auch Profis hier bei jedem Wetter auf der 380m langen Strecke das ganze Jahr über Renn-Action haben.
Mit den 6,5 PS starken Karts können sowohl Anfänger als auch Profis hier bei jedem Wetter auf der 380m langen Strecke das ganze Jahr über Renn-Action haben.
Das Blu Bowl liegt direkt in der Innenstadt und bietet neben 24 moderne Brunswick-Bowlingbahnen unter anderem auch eine Sportsbar, ein Restaurant, Billard, Dart, Kicker und besondere Events.
Das Blu Bowl liegt direkt in der Innenstadt und bietet neben 24 moderne Brunswick-Bowlingbahnen unter anderem auch eine Sportsbar, ein Restaurant, Billard, Dart, Kicker und besondere Events.
Das Sport Centrum Nürnberg hat eine der größten Indoor-Kletteranlagen mit Boulderbereich im Raum Nürnberg. Außerdem stehen Squash- und Badminton-Begeisterten 14 Courts zur Verfügung und falls Sie mehr an Teamsportarten interessiert sind werden Ihnen auch noch zwei multifunktionale Indoor-Courts für Basketball, Fußball, Volleyball oder Hockey geboten.
Das Sport Centrum Nürnberg hat eine der größten Indoor-Kletteranlagen mit Boulderbereich im Raum Nürnberg. Außerdem stehen Squash- und Badminton-Begeisterten 14 Courts zur Verfügung und falls Sie mehr an Teamsportarten interessiert sind werden Ihnen auch noch zwei multifunktionale Indoor-Courts für Basketball, Fußball, Volleyball oder Hockey geboten.
Die Wände heißen wie Felsen im Frankenjura, die Schwierigkeitsstufen sind auf Fränkisch angegeben und unter den Bommellampen auf Alt-Oma-Sofas kann man völlig entspannt den Alltag vergessen, so ist das im Café Kraft, der fränkischsten Boulderhalle der Welt.
Die Wände heißen wie Felsen im Frankenjura, die Schwierigkeitsstufen sind auf Fränkisch angegeben und unter den Bommellampen auf Alt-Oma-Sofas kann man völlig entspannt den Alltag vergessen, so ist das im Café Kraft, der fränkischsten Boulderhalle der Welt.
Die richtige Messe für Ihre Top-Freizeit-Angebote! Die Freizeit Messe ist Nordbayerns größter internationaler Reisemarkt und bietet die besten Urlaubstipps und -Angebote!
Wandern, Klettern, Radfahren, Wassersport und vieles mehr! Der Bereich Outdoor-Sportder Freizeit Messe präsentiert Ihnen eine bunte Aktionswelt rund um die aktive Freizeitgestaltung. Alles für die mobile Freizeit: Reisemobile, Wohnwagen, Zelte, Zubehör und die schönsten Campingdestinationen! Die Freizeit Selection bieteterlesene und außergewöhnliche Angebote. Die Garten bietet aufwändig...
Beate Kilian, Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit DZT Der Germany Travel Mart, die größte Incoming-Veranstaltung für den Deutschlandtourismus, ist eine ideale Plattform zur Platzierung von Produkten und Angeboten im Deutschland-Programm der internationalen Reiseindustrie.
Den Diesjährigen GTM veranstaltet die Deutsche Zentrale für Tourismus in Zusammenarbeit mit der BAYERN TOURISMUS Marketing GmbH und der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg. "Das Programm für den Veranstaltungsort Nürnberg setzt sich aus einem zweitägigen Workshop, einer internationalen Pressekonferenz, Produktsemniaren, Pre-Convention- und Sightseeing-Touren sowie verschiedenen...
ParaPark ist das original Escape Game aus Ungarn und ist ein spannendes Freizeiterlebnis bei dem logisches Denken sowie Teamgeist und Kombinationsgabe gefragt sind. Du und dein Team werdet im Keller eines alten Hauses eingeschlossen und ihr habt 60 Minuten Zeit herauszufinden, wie sich die Tür wieder öffnen lässt... Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt, den ihr nur zusammen gewinnen könnt!
Bucht noch heute euer persönliches Room Escape Game und werdet Teil der weltweiten ParaPark Fan-Community!
"Live Jazz at its best since 1954" - so lautet das Leitmotiv der Betreiber, einem gemeinnützigen Verein, der bereits 1954 gegründet wurde. In nunmehr fast sechs Jahrzehnten gelang es den Machern, sich als einer der renommiertesten Jazzclubs in aller Welt einen Namen zu machen.
"Live Jazz at its best since 1954" - so lautet das Leitmotiv der Betreiber, einem gemeinnützigen Verein, der bereits 1954 gegründet wurde. In nunmehr fast sechs Jahrzehnten gelang es den Machern, sich als einer der renommiertesten Jazzclubs in aller Welt einen Namen zu machen. Zahlreiche nationale und internationale Stars, aber auch viele junge Talente gastieren hier. Entsprechend breit...
In der Nürnberger Musiklandschaft gehört das Bach-Orchester der Sebalduskirche zu den herausragenden Interpreten der Musica Sacra. An Ostern, Pfingsten und Weihnachten ist traditionell die Zeit der großen Oratorien. Und für den Moment wird sich mancher Zuhörer in der ältesten Pfarrkirche Nürnbergs, St. Sebald, beim vielstimmigen Klang von Chor und Orchester seiner wahren Bedeutung bewusst, denn unabhängig von der Glaubensrichtung berührt die emotionale Kraft geistlicher Musik beinahe jeden Menschen.
Ein klassisches Konzertorchester mit außergewöhnlicher Geschichte Unter der Leitung des Kirchenmusikdirektors der Sebalduskirche, Bernhard Buttmann, begleitet das Bach-Orchester die Sebalder Kantorei bei der Aufführung großer Oratorien, Messen und Kantaten von Bach, Händel, Orff, Mozart, Verdi, Beethoven, Mendelssohn-Bartholdy oder Haydn, um nur einige zu nennen, an hohen Feiertagen...
Das Nürnberger Marionettentheater bietet Kindern ab 5 Jahren eine spannende und ebenso lustige Umsetzung vieler bekannter von Hauff und den Gebrüder Grimm Märchen.
Seit 1963 spielen ca. 20 Laienpuppenspieler - nun schon in 2. Generation - mit großem Erfolg "Schneewittchen", "Frau Holle" , "Hänsel und Gretel" und viele andere Märchen im Nürnberger Marionetten-Theater im Apollotempel Cramer-Klett-Park. Die Erlebniswelt des Nürnberger Marionettentheaters bietet engagiertes Laienspiel mit handgeschnitzten Marionetten, spannende Inszenierungen von Märchen...
Nahezu alle bekannten Kabarettisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz finden im Nürnberger Burgtheater ebenso regelmäßig eine Bühne wie aufstrebende Nachwuchskünstler. Neben der ureigensten Domäne, dem politisches Kabarett, stehen ganzjährig Satire, Entertainment und Comedy auf dem Programm. Ein Highlight der Nürnberger Kleinkunst ist die Verleihung des vom Nürnberger Burgtheater ins Leben gerufenen Deutschen Kabarettpreises.
Nahezu alle bekannten Kabarettisten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz finden im Nürnberger Burgtheater ebenso regelmäßig eine Bühne wie aufstrebende Nachwuchskünstler. Neben der ureigensten Domäne, dem politisches Kabarett, stehen ganzjährig Satire, Entertainment und Comedy auf dem Programm. Ein Highlight der Nürnberger Kleinkunst ist die Verleihung des vom Nürnberger Burgtheater...
Old Town Tour with the City Mini Train In 1835 the first German tailwa started operations with the legendary "Adler" locomotive from Nuremberg to Fürth. Over 150 years later the first motorized train drives through a city charged with history, where time has never stopped.
The tour starts directly at the main market square besides the Beautiful Fountain. The tour is in German language, but you will receive a leaflet with all the informations on the tour and sights you pass by (available in English, French, Italian, Spanish, Greek, Portuguese, Japanese, Esperanto, Polish, Chinese und Russian). You will see the historic imperial castle of Nuremberg, the superb...
Noch bis 4. Oktober gibt es die einmalige Chance, in Nürnbergs Albrecht-Dürer-Haus in der Ausstellung „Neuer Geist und neuer Glaube. Albrecht Dürer als Zeitzeuge der Reformation“ rund 35 Original-Holzschnitte und Kupferstiche zu sehen. Die erstklassigen Drucke stammen aus der Sammlung Diehl – eine Schenkung der Familie an die Stadt Nürnberg.
Einige der Blätter sind erstmals ausgestellt, und nach Beendigung der Ausstellung verschwinden die Kunstwerke en miniature wieder für mindestens zehn Jahre im lichtdichten Tresor. Neben dem Seh-Erlebnis ist auch Dürers Verständnis von Religion hochinteressant: er, der als Ratsherr dem Wechsel der Stadtreligion zugestimmt hatte, verlor mit den Katholiken eine wichtige Einnahmequelle. Blieb...
28. Februar bis 4. März 2018 Die richtige Messe für Ihre Top-Freizeit-Angebote! Die Freizeit Messe ist Nordbayerns größter internationaler Reisemarkt und bietet die besten Urlaubstipps und -Angebote!
Wandern, Klettern, Radfahren, Wassersport und vieles mehr! Der Bereich Outdoor-Sportder Freizeit Messe präsentiert Ihnen eine bunte Aktionswelt rund um die aktive Freizeitgestaltung. Alles für die mobile Freizeit: Reisemobile, Wohnwagen, Zelte, Zubehör und die schönsten Campingdestinationen! Die Freizeit Selection bieteterlesene und außer-gewöhnliche Angebote! Die Garten bietet...
Die Nürnberger Hotelbetriebe werden am 19. August bereits zum dritten Mal für Einwohner der Stadt den Beweis antreten, dass sie ausgezeichnete Gastgeber sind. Erneut haben Bürgerinnen und Bürger der Stadt die Chance, das Angebot vor der Haustüre zum Schnäppchenpreis zu testen.
Und erstmals haben sich auch einige Restaurants der Aktion „Zu Gast in Nürnbergs Betten“ angeschlossen. „Unsere Kulinarik-Kampagne belegte den dritten Platz beim Deutschen Tourismuspreis 2016, was uns in dem Wunsch bestärkte, auch die Gastronomie anzubinden“, so CTZ-Geschäftsführerin Yvonne Coulin. „Über 3,2 Millionen Übernachtungen im letzten Jahr machen deutlich, wie wichtig es für...
Am 6. August wird Nürnberg bei der Open-Air-Reihe „Stars im Luitpoldhain“ erneut zu einer Wallfahrtsstätte für Jazzfans und Soulfreunde: Drummer Wolfgang Haffner als Gastgeber kündigt „A Night of Jazz and Soul“ an.
Der Beinahe-Nürnberger Haffner, der sich stilsicher in vielen Genres wie Jazz, Pop, Rock, Klassik und Soul bewegt, holt auf Einladung des städtischen Kulturreferats für 2017 wieder einen hoch karätigen und verblüffenden Mix auf die Freilicht-Bühne im Luitpoldhain: Den Bassbariton Thomas Quasthoff und den schwedischen Sänger und Posaunisten Nils Landgren - The Man with the Red Horn - lädt...
Buchen Sie Ihren Nürnberg-Aufenthalt bequem über Ameropa. Wahlweise mit oder ohne Zuganreise!
931 Touren an drei Tagen – wo gibt’s denn sowas? Nur in Nürnberg (und Fürth), wo die Stadt(ver)führungen vom 22. bis 24. September 2017 auch im 18. Jahr von der Lust auf die eigene Stadt getragen werden, aber ebenso für Touristen hochinteressant sind.
Deutschlands größter Führungsmarathon bietet an einem September-Wochenende oftmals unbekannte Einblicke von Bürgern für ein breites Publikum. Und gerade in Zeiten, wo Städte ganz oben auf der Liste der Entdeckerlust stehen, ist diese stets überraschende, personifizierte Heimatkunde hoch aktuell. Hier erfährt man Geschichte und Geschichten aus erster Hand, hier begegnen sich Vergangenheit...
Rumba Catalana vor dem Kunstmuseum, Feuertheater in der Kirchenruine, Melancholic-Pop auf dem Hoteldach, weibliche Stimmakrobatinnen im Renaissance-Prachtbau – die Spielorte und Besetzungen beim Nürnberger Silvestival am 31. Dezember 2017 bleiben auch in der fünften Auflage überraschend.
Rumba Catalana vor dem Kunstmuseum, Feuertheater in der Kirchenruine, Melancholic-Pop auf dem Hoteldach, weibliche Stimmakrobatinnen im Renaissance-Prachtbau - die Spielorte und Besetzungen beim Nürnberger Silvestival am 31. Dezember 2017 bleiben auch in der fünften Auflage überraschend. Erst recht in einer Nacht, die traditionell wahlweise auf Böllerei und Party oder Fondue mit Freunden...
Zum fünften Mal kommen vom 8. bis 12. November die Freunde grenzgängerischer Projekte und die Fans von zeitgenössischem kreativem Jazz voll auf ihre Kosten: nuejazz“ hat sich etabliert und feiert Jubiläum. Internationale Solisten und Ensembles kommen nach Nürnberg und offerieren dem Publikum Musik von heute und morgen.
Die Kulturwerkstatt auf AEG und das Opernhaus stehen ganz im Zeichen von modernem Jazz: "nuejazz" groovt. Losgetreten wurde die Idee von zwei Nürnberger Musikern: auf der Fahrt zu Konzerten in Norddeutschland haben Marco Kühnl (Bass) und Frank Wuppinger (Gitarre) festgestellt, dass eine Metropolregion wie Nürnberg mit ihrer kreativen und großen Musikersze­ne unbedingt ein internationales...
Die Nürnberger bezeichnen ihre Stadt gern als "Heimat des Rotbieres" wobei man sich diesbezüglich nicht einig ist, ob es wirklich die Nürnberger oder die Belgier waren, die das erste Rotbier brauten. In Nürnberg wird das Original Nürnberger Rotbier bereits seit dem frühen Mittelalter nach eigenen Braugesetzen gebraut.
Bei dieser speziellen Sorte Bier handelt es sich um ein untergäriges Bier d.h. es wird bei kälteren Temperaturen hergestellt und die Hefe sammelt sich unten im Kessel. Seit 1530 wurde auch das obergärige "weiße Bier" gebraut. Bei obergärigem Bier müssen Temperaturen zwischen 15 und 20°C herrschen und die Hefe schwimmt an der Oberfläche. Im Jahr 1597 gab es in Nürnberg 35 Rotbier- und 11...
Nicht nur die Nürnberger Altstadt hat viel Spannendes zu bieten, sondern auch das Nürnberger Umland. Mit unseren mehrstündigen Ausflügen rund um Nürnberg lernen Sie zum Beispiel das "Knoblauchsland" kennen und erkunden wunderschöne Herrensitze und Sehenswürdigkeiten in der nahen Umgebung.
„Das Christkind lädt zu seinem Markte ein, und wer da kommt, der soll willkommen sein“, schallt es von der Empore der Frauenkirche, wenn das Christkind traditionell am Freitag vor dem ersten Advent seine Gäste mit dem Prolog begrüßt und seinen Markt eröffnet. Ab dem 1. Dezember duftet es dann bis Heilig Abend wieder täglich von 10 bis 21 Uhr verführerisch nach Lebkuchen, Glühwein und Rostbratwürstchen. 1628 erstmals erwähnt, reichen die Wurzeln des Marktes vermutlich bis in die Zeiten Martin Luthers zurück, als sich die Tradition des Kinderbescherens zu Weihnachten entwickelte. In den 180 Holzbuden, dekoriert mit rot-weißem Stoff, werden bis heute traditionelle Waren wie handgearbeiteter Weihnachtsschmuck und kulinarische Leckereien angeboten.
Doch der Christkindlesmarkt hat noch weitaus mehr zu bieten. Internationales Flair bringt der Markt der Nürnberger Partnerstädte oberhalb des Hauptmarktes am Rathausplatz in die Stadt. 20 Partnerstädte und befreundete Regionen begeistern mit einem vielfältigen Angebot an landestypischen Köstlichkeiten sowie Kunsthandwerk. Für Familien lohnt der Abstecher zum Hans‑Sachs-Platz. In...
Der Nürnberger Christkindlesmarkt im Jahr 2016 generierte 295.410 Übernachtungen – eine Steigerung von 7,8 Prozent zum Advent des Vorjahres. Rund 64 Prozent davon reisten aus Deutschland an. Die übernachtungsstärkste Gruppe aus dem Ausland stellten die US-Bürger dar: die 13.282 Übernachtungen bedeuteten eine Steigerung von 12,2 Prozent. Eine Zunahme von 58,6 Prozent katapultierte Italien von Platz Fünf auf Platz Drei der Gesamtstatistik, gefolgt von Großbritannien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Spanien. „Der italienische Feiertag Mariä Empfängnis am 8. Dezember fällt 2017 auf einen Freitag, dazu kommt das Flugangebot aus Mailand und Rom mit Ryanair – das lässt uns auf eine weitere Zunahme der italienischen Gäste hoffen“, stellt Geschäftsführerin Yvonne Coulin von der Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg fest.
600 internationale Teilnehmer aus 43 Ländern hatten am 8. Mai 2017 beim Germany Travel Mart der Deutschen Zentrale für Tourismus bereits die Gelegenheit, einen kleinen, aber feinen Christkindlesmarkt im Innenhof des Alten Rathauses zu besuchen. Und kaum ein Gast versäumte es, sich mit dem Christkind am Fotopoint ablichten zulassen und die Bilder in die Welt zu posten. Erstmals besteht in...
Egal, ob Kids, Lütte, Kurze, Steppkes, Pänz oder Kloane – der Nachwuchs der Welt ist herzlich willkommen bei der Nürnberger Kinderweihnacht.
Seit 1999 gibt es diese Attraktion auf dem Hans-Sachs-Platz in direkter Nachbarschaft zum "großen" Christkindlesmarkt. Ein prächtiges Etagen-Karussell, ein Riesenrad, eine kleine Schaukel und eine Nostalgie-Eisenbahn lassen dort alle Augen leuchten. An den geschmückten Buden mit Tresen in Augenhöhe können Kinder gegen einen geringen Beitrag persönlich Hand angelegen beim Basteln...
„Wie werden die Zwetschgenmännla hergestellt?“ oder „Wer spült eigentlich die Glühweintassen?“ sind nur einige Fragen, die immer wieder gestellt werden. Auf und um den Nürnberger Christkindlesmarkt kann man sich von Gästeführerinnen und –führern aufklären lassen.
Nicht nur für Gruppen, sondern auch für Einzelpersonen gibt es bei der Congress- und Tourismus-Zentrale buchbare Führungen über den Markt. "Dies Städtlein in der Stadt" beschert neue Einblicke und Hintergründe zum Markt. Wer ihn veranstaltet, wie er funktioniert, wie die ausgewogene Mischung aus kulinarischen Köstlichkeiten, Kunsthandwerk und hochwertigen Spielwaren zustande kommt und wer...
Mit der Uraufführung des Tanzstückes „Dürer’s Dog“ am 9. Dezember 2017 im Opernhaus präsentiert das Staatstheater Nürnberg Ballett eine weitere Neuproduktion von Ballettdirektor Goyo Montero. Der kanadische Soundkünstler Owen Belton, der bereits seit mehreren Jahren künstlerischer Begleiter des spanischen Ballettdirektors ist, schuf dafür eigens eine neue Komposition, die zusammen mit Werken von Max Richter und Krzysztof Penderecki von der Staatsphilharmonie Nürnberg unter der Leitung des 1. Kapellmeisters Guido Johannes Rumstadt gespielt wird.
Zum zweiten Mal in seiner Karriere widmet sich Goyo Montero in seiner choreographischen Arbeit der Persönlichkeit eines Malers. War es 2010 sein Landsmann Francisco de Goya, mit dessen hochemotionalen Werk er sich in "El sueño de la razón - Der Traum der Vernunft" auseinandersetzte, so ist es diesmal das Schaffen des Renaissance-Künstlers Albrecht Dürer, von dessen Gemälden, Kupferstichen...
Die Rolling Stones lassen grüßen: Als sie ihren Song "On with the Show" herausbrachten, wurde die Kunsthalle Nürnberg als Plattform zur Präsentation zeitgenössicher Kunst internationaler Prägung aus der Taufe gehoben.
Am 16. Januar 1967 gründete Dietrich Mahlow die Kunsthalle als städtische Institution für die internationale Kunst der Gegenwart mit dem Ziel, Nürnberg als ein Zentrum für zeitgenössische Kunst auf internationalem Niveau zu etablieren. Genau 50 Jahre später lässt die Einrichtung wichtige Stationen Revue passieren - und passender als der Bezug auf den Hit der legendären Band kann der Titel...
Nürnberg mit Genuss entdecken Nürnberg mit Ihrer Gruppe schmecken und entdecken! Mit einem kulinarisch-kulturellen Genießertag aus Stadtführung, Bratwurst-Kochkurs und gemeinsamem Lebkuchen Backen. Inklusive Kostproben, Mittagessen und kulinarischem Mitbringsel.
Nürnbergs Stadtgeschichte ist auch eine kulinarische Geschichte. Der "Nürnberg kulinarisch"-Tag startet mit einer Stadtführung durch Nürnbergs mittelalterliche Altstadt - mit spannenden historischen Anekdoten und einer Bratwurst-, Bier- und Lebkuchen-Verkostung. Mittags lernen Sie beim Kochkurs "Neues aus der Bratwurstküche" moderne Variationen des fränkischen Klassikers kennen. Beim...
Die große weite Welt der Whiskys Moderiert vom Whisky-Fachmann des Gelben Haus tauchen Sie ein in die spannende Welt der Whiskys. Dabei erfahren Sie mehr über Whisky, die Herstellung der goldenen Brände sowie die Kunst des Nosings und Tastings. Anschließend werden verschiedene Whiskys verkostet.
Lassen Sie die einzigartigen Geschmäcker, z.B. eines Blended Scotch Whisky, eines Bourbon und diverser Maltwhiskys auf Ihrer Zunge zergehen. Ein fränkisches Bier und ein Snack runden Ihr Whisky-Tasting-Erlebnis ab. Bitte suchen Sie sich Ihre Wunschveranstaltung aus der Termin-Übersicht aus. Alle Seminare sind für Frauen wie Männer, die Spaß an einem guten Whisky und weiterführenden...
weiterempfehlen