Hotline: +49 911 / 2336-0

Jüdisches Fürth

Jüdisches Museum Fürth ©JMF

In Fürth entstand im 17. Jahrhundert das größte jüdische Gemeinwesen Süddeutschlands. Im "Fränkischen Jerusalem" befand sich das religiöse Zentrum der Region mit mehreren Synagogen, einer hebräischen Druckerei sowie Talmudschulen. Davon zeugen heute noch der Alte Jüdische Friedhof, zahlreiche Stiftungen und das  Jüdische Museum Franken.

Jüdisches Museum Franken

Dieses ist in einem ehemaligen Wohnhaus einer jüdischen Familie untergebracht. Die Highlights: eine original erhaltene Mikwe (Ritualbad) und eine historische Laubhütte mitten im Museum. Der 2018 eröffnete Neubau bietet Platz für Sonderausstellungen. Im Museum wird die Geschichte und Kultur der Juden in Fürth und Franken anschaulich thematisiert.

  • Adresse: Königstraße 89, 90762 Fürth
  • Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10 - 17 Uhr
  • Eintrittspreise: Standardtagesticket: 6,- €; Tagesticket ermäßigt: 3,- €
  • Information, Anmeldung und Buchung für Gruppen: Telefon:  0911 950 988-16; Montag bis Donnerstag 9.30 Uhr bis 13 Uhr

 

Alter Jüdischer Friedhof

Der Alte Jüdische Friedhof mit seinen 20.000 qm ist Ruhestätte vieler berühmter Rabbiner und wohltätiger Mäzene. Von 1607 bis 1906 beerdigte die jüdische Gemeinde hier ihre Toten. Auf einer Führung erfahren Sie mehr über das beeindruckende steinerne Zeugnis jüdischen Lebens in Fürth. Die Tourist-Information hat Führungen zu jüdischen Themen im Programm. Eine Tour auf dem Alten Jüdischen Friedhof kann gebucht werden.

  • Adresse: Schlehenstraße, 90762 Fürth
  • Information, Anmeldung und Buchung für Gruppen: Tourist-Information Fürth; Telefon:  0911 239587-0; Montag bis Freitag 10 bis 18 Uhr und Samstag 10 bis 13 Uhr

Jüdischer Friedhof Fürth

weiterempfehlen