Hotline: +49 911 / 2336-0

Übernachtungsstatistik

Auch der Dezember 2018 brachte wieder ein Übernachtungs-Plus ( 4 %) und war mit absoluten 339.534 Übernachtungen der stärkste Dezember seit Aufzeichnung. Betrachtet man die Märkte so fällt auf, dass einige europäische Länder etwas "geschwächelt" haben. Niederlande (- 19,6 %), Italien (- 10,9 %), Österreich (- 5 %), Schweiz (- 4,3 %) und Großbritannien (- 3,8 %). Stark zulegen konnte dagegen Polen mit Plus 30,8 %. Die außereuropäischen Märkte entwickelten sich hervorragend: USA (+ 24.1 %) und China (+ 18,3 %).

Insgesamt legten damit die ausländischen Übernachtungen im Dezember um 6,3 % zu, die aus dem Inland um 2,7 %. Nun noch ein Resümee zum Tourismusjahr 2018: Wie bereits bekannt, war das Jahr 2018 ein erneutes Rekordjahr für den Nürnberger Tourismus. Insgesamt wurden 3.610.613 Übernachtungen erreicht. Das entspricht einem Plus von 8,5 %. Dazu trugen die Übernachtungen aus dem Inland mit + 7,4 % und die aus dem Ausland mit + 10,8 % bei. Alle touristischen Kernmärkte entwickelten sich 2018 positiv. Besonders hervorzuheben sind hierbei die USA, die nun bei einem Plus von 11,9 % erstmals die 150.000 Übernachtungs-Marke übersprungen haben und Polen, das mit 36,6 % und absoluten 37.513 Übernachtungen erstmals in die Top 10 der ausländischen Märkte aufgestiegen ist. Auch Italien hat einen historische Marke übersprungen. Hier wurde mit 109.409 Übernachtungen (+10,6 %) erstmals die 100.000er Marke übersprungen.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Datei  "Monatsstatistik Dezember 2018 (pdf)".

Monatliche Übernachtungszahlen

weiterempfehlen