Hotline: +49 911 / 2336-0

Übernachtungsstatistik

Der Juni brachte insgesamt ein Plus von 12,5 %. Mit rund 317.000 Übernachtungen hat damit auch der Juni erstmals die 300.000er Marke überschritten. Die Übernachtungen aus dem Inland legten dabei um 10,7 % zu, die aus dem Ausland sogar um 16,6 %. Kumuliert ergibt sich ein Ergebnis von 1.659.834 Übernachtungen. Das entspricht einem Plus von 8,9 %.

Ein Blick auf die einzelnen Länder zeigt, dass sich alle Märkte sehr positiv entwickelt haben. Besonders stark nach oben ging es mit Frankreich (+48,7 %), der Schweiz (+36,1 %), Italien (+27,8 %) und Großbritannien (+ 25,7 %). Aber auch alle anderen relevanten Märkte haben positive Vorzeichen. Lediglich Rumänien, die Tschechische Republik und Südkorea hatten im Juni ein kleines Minus zu verzeichnen.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Datei " Monatsstatistik Juni 2018 (pdf)".

Daten & Fakten

Monatliche Übernachtungszahlen

weiterempfehlen