Hotline: +49 911 / 2336-0

Nürnberger Spezialitäten

Jede Stadt ist stolz auf ihre kulinarischen Spezialitäten- im Fall von Nürnberg lassen sich gleich zwei internationale Exportschlager nennen! Die Nürnberger Lebkuchen sind in der ganzen Welt berühmt und heiß geliebt. Besonders zur Weihnachtszeit isst und erwirbt man sie an jeder Ecke Nürnbergs. Nüsse, Honig und verschiedene Gerwürze wie Zimt, Nelken und Kardamom sind Bestandteile der immer noch geheim gehaltenen Rezeptur der original Nürnberger Lebkuchen. Genießen kann man sie immer, denn die Nürnberger Spezialität ist das ganze Jahr über erhältlich.


Doch Nürnberg hat nicht nur Süßes zu bieten, sondern auch Deftiges: Die Nürnberger Bratwürste sind bis weit über die Grenzen Deutschlands bekannt und beliebt. Egal ob als „3 im Weggla“ im Brötchen (Weggla) auf die Hand oder stilecht serviert auf Zinntellern in einer der zahlreichen Bratwurtsküchen – die Nürnberger Bratwürste sind immer ein kulinarischer Hochgenuss.

Zur deftigen Bratwurst empfiehlt sich ein erfrischendes Rotbier. Als historisch bedeutsame Bierbrauer-Stadt ist es vor allem diese Biersorte, die als Nürnberger Spezialität angesehen wird, denn das Rotbier hat seine Heimat in Nürnberg. Während Bier als typisches Getränk in Franken angesehen wird, überrascht es die meisten Besucher, das Nürnberg darüber hinaus als Whisky-Hochburg bekannt sit. Erfahren Sie, wie Nürnberg zu diesem Titel gekommen ist.

Führung im Historischen Tucher-Sudhaus am Schillerplatz

Bei einer Besichtigung des "Alten Sudhauses" können Sie das Geheimnis der Tucher'schen Holzfassreifung selbst hautnah erleben. In der historischen Brauwelt tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Brauens wie in alten Zeiten. Und natürlich können Sie das dort gebraute Rotbier auch gleich an Ort und Stelle verkosten.

Details
weiterempfehlen