Hotline: +49 911 / 2336-0

Rezept: Gebratenes Karpfenfilet an Zucchini-Baggers mit Preiselbeer-Meerrettich

Der Karpfen gehört zu den fränkischen Spezialitäten wie kein anderer Fisch. Er wird traditionell nur in Monaten mit "r" (Sept. - Apr.) angeboten und gegessen. Das Rezept von Volker Thiel interpretiert den Karpfen auf moderne Art. Lassen Sie es sich schmecken!

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 Karpfenfilets
  • 100 gr Sahne-Meerrettich
  • 3 mittlere Zucchini
  • 60 gr Preiselbeeren
  • 3 Eier
  • 4 EL Sonnenblumenöl zum braten
  • Mehl für die Baggers und Mehl für den Fisch
  • Salz, Pfeffer, Dill, Muskat
  • 2 EL Zitrone
  • Semmelbrösel

Zubereitung:

für die Zucchini-Baggers die Zucchini mit der groben Reibe zerkleinern, so dass die Zucchini nicht zu fein werden. Danach die Zucchini salzen und zum entwässern 8 Min. ziehen lassen.

Anschließend das Wasser leicht aus den Zucchini drücken und die Eier, das Mehl, und die Semmelbrösel unterheben. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Dill würzen und 8 Baggers formen. In heißem Öl in der Pfanne anschließend rausbraten.

Das Karpfenfilet mit Salz und Zitrone würzen, in Mehl wälzen und ebenfalls braten. Dazu reichen wir den Preiselbeer-Meerrettich, den wir einfach vermenge, und eventuell noch etwas mit Schlagsahne verfeinern.

Ein schöner frischer Feldsalat rundet das Gericht perfekt ab.

weiterempfehlen