Hotline: +49 911 / 2336-0

Rezept: Roastbeef in der Malzkruste

In der Hausbrauerei Altstadthof ist das Thema "Bier" Programm. Deswegen enthält auch die Speisekarte des "Braustüberls" Spezialitäten aus Hopfen und Malz. Eines seiner individuellen Rezepte hat Reinhard Engel uns exklusiv zur Verfügung gestellt. Wir wünschen viel Spaß beim Nachkochen! 

© Neil Hennessy Vass - www.neilhennessyvass.com

Zutaten für 4 Personen:

  • 4 argentinische Roastbeefs (à 180-200 g)
  • Malzkruste: 
  • 50 g rotes oder dunkles Malz, geschrotet
  • 70 g Butter
  • 50 g geriebener Emmentaler
  • 2-3 EL Semmelbrösel
  • gehackte Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • Beilagen: Schwenkkartoffeln und Speckbohnen

Zubereitung:

Für die Malzkruste zunächst die Butter schaumig schlagen, geschrotetes Malz, Semmelbrösel und geriebenen Käse und Petersilie zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse durchkneten, zu einer Rolle formen und im Kühlschrank ruhen lassen.

Das argentinische Roastbeef in zugeschnittenen Steaks (pro Stück 180-200 g) vor dem Anbraten mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Steaks von beiden Seiten in der Pfanne oder auf dem Grill anbraten.

Von der Malzkrustenmasse 2 oder 3 Scheiben auf jedes Steak legen und im heißen Backofen bei 200 °C Oberhitze ca. 5 bis 6 Minuten hellbraun überbacken.

Auf einem Nest aus Bohnengemüse mit Speckwürfeln servieren. Als Beilage empfehlen wir Schwenkkartoffeln. Und natürlich ein leckeres Rotbier, wahlweise einen Roten Bock. 

weiterempfehlen