Hotline: +49 911 / 2336-0

Staatsphilharmonie Nürnberg

Die Staatsphilharmonie Nürnberg ist das große Orchester der Metropolregion Nürnberg und das zweitgrößte Opern- und Konzertorchester in Bayern. Neben circa 150 Opern- und Ballettvorstellungen im Opernhaus des Staatstheater Nürnberg bestreitet sie jährlich acht Philharmonische Konzerte in der Meistersingerhalle mit prominenten internationalen Gastmusikerinnen und -musikern wie Khatia Buniatishvili, Alban Gerhardt oder Igor Levit sowie zahlreiche Sonderprojekte, Kinderkonzerte und neue Konzertformate an außergewöhnlichen Orten. Seit 1999 gestaltet sie zusammen mit den Nürnberger Symphonikern das größte europäische Klassik-Open-Air mit über 70.000 Besuchern.

Seit Herbst 2011 ist Marcus Bosch Generalmusikdirektor der Staatsphilharmonie. Einen Schwerpunkt der Tonträgereinspielungen bildet die Gesamtaufnahme der Sinfonien von Antonín Dvořák – die CDs finden internationale Anerkennung.  Ab der Spielzeit 2013/2014 erarbeitete Marcus Bosch mit dem Orchester einen neuen „Ring des Nibelungen“ in der Regie von Georg Schmiedleitner.

Die Geschichte des Orchesters reicht zurück bis zu der seit 1377 nachweisbaren Reichsstädtischen Ratsmusik Nürnbergs. Seit 1981 ist das Orchester in die Spitzenklasse „A“ der deutschen Kulturorchester eingestuft und seit dem Jahr 2011 trägt es den Namen Staatsphilharmonie Nürnberg. Gastspielreisen führten die Staatsphilharmonie u.a. nach Salzburg, Nizza, New York und zum Hongkong Arts Festival.

 Mehr Informationen zur Staatsphilharmonie

weiterempfehlen