Hotline: +49 911 / 2336-0

Licht und Leinwand - Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert

Bis 9. September 2018

Rund 260 Exponate im Germanischen Nationalmuseum zeigen das spannende und wechselvolle Verhältnis von Malerei und Fotografie im 19. Jahrhundert auf.

 

Joseph Byron, Self-portrait, 1909, Museum of the City of New York

Die Sonderausstellung erfasst den Zeitraum von den 1840er bis in die 1910er Jahre - vom Beginn der Fotografie bis zu dem Moment, als sie erstmals als Kunstform anerkannt wird.

Viele Gemälde aus dem Bestand des GNM sind erstmals seit Kriegsende zu sehen, darunter klangvolle Namen wie Lovis Corinth, Franz von Lenbach oder Max Liebermann.

 Mehr Informationen zur Ausstellung "Licht und Leinwand" im Germanischen Nationalemuseum

 

 

Auf einen Blick

Information

Ausstellung Licht und Leinwand - Fotografie und Malerei im 19. Jahrhundert
im Germanischen Nationalmuseum
Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg
+49 (0)911 13310
+49 (0)911 1331200
info@gnm.de
Webseite

Öffnungszeiten

Bis 9. September 2018

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Sonntag. 10:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch: 10.00 - 21.00 Uhr

 

 

Sonderöffungszeiten

Preise

Eintritt: 8 € / 5 € erm.


Führungen

Öffentliche Führungen:
Sonntag: 14.00 Uhr
Mittwoch: 18.00 Uhr

Private Führungen möglich. Buchung beim KPZ-Nürnberg unter Tel.: 0911 1331-238 oder per E-Mail an erwachsene@kpz-nuernberg.de.

Ausstellung Licht und Leinwand Bildergalerie

weiterempfehlen