Hotline: +49 911 / 2336-0

Search

Take the opportunity to view for yourself the gigantomania of Adolf Hitler's propaganda plan in a multimedia bus tour in English language with several historic movies shown on large screens in the bus.
The tour takes place on the former Nazi Party Rally Grounds, where the National Socialists held their elaborate annual propaganda spectacle. The tour provides an account of the use of architecture as a theatrical backdrop to the various events, explains the function of the rallies themselves and the way in which Nuremberg has dealt with its National Socialist legacy. Numerous historic...
Albert Speer hat sich selbst dauerhaft als einen von Hitler verführten unpolitischen Technokraten inszeniert, der vom Holocaust nichts gewusst habe, aber die historische Forschung hat ihn umfassend widerlegt. Vom 28. April bis zum 26. November 2017 zeigt das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände Nürnberg die Ausstellung „Albert Speer in der Bundesrepublik. Vom Umgang mit deutscher Vergangenheit“, die in einer noch nie gezeigten Zusammenstellung Speer demaskiert.
Dokumente belegen, dass Speer als einer der Haupttäter des nationalsozialistischen Regimes maßgeblich an der Judenverfolgung und an den Verbrechen in den Konzentrationslagern beteiligt war. Für seine Umgestaltung Berlins ließ er Juden aus ihren Wohnungen vertreiben, um dort "arische" Mieter aus Abrisswohnungen unterzubringen. Auch genehmigte er Baumaterial für das KZ Ausschwitz. Am Anfang...
Share it via