Hotline: +49 911 / 2336-0
Die Reformation in Nürnberg - Das "Auge und Ohr Deutschlands"

In der damaligen Vorreiterin unter den Städten erfolgte die Reformation ohne Bildersturm und ohne größere innere Unruhen. Das war der starken Position und der umsichtigen Politik des Nürnberger Rats zu verdanken. Außerdem galt die Stadt als humanistisches (Medien-)Zentrum der Reformation. Unser Rundgang beleuchtet anhand ausgewählter Stationen die besonderen Bedingungen für die Einführung der neuen Lehre in Nürnberg und wesentliche lokale Ereignisse, die mit ihr einher gingen, etwa das Ende des Schembartlaufs oder die Tradition des Nürnberger Christkindlesmarktes.

Duration German Foreign language
1.5 hours110.00 €130.00 €
Valid from 1.1.2017 / optional extras (e.g. admission fees etc.) are not included.



Max. persons per tour guide
25




Fields marked with * are required!

Notes on Data Protection

By booking you give us your consent to handle, store and use the personal data above to process your order. Your data will not be passed on to third parties. You can however, at any time, revoke the use of your data. It is sufficient to send a short written message via post or via e-mail: datenschutz@ctz-nuernberg.de

Share it via