Liebe, Lust und Laster

Der Rundgang geht den Spuren eines ganz grundlegend-menschlichen Bedürfnisses nach und spannt dabei den Bogen vom Mittelalter in die Gegenwart.

Auf welchen Bräutigam warten die törichten und die klugen Jungfrauen am Brautportal der Sebalduskirche? Wozu war der "Geschlechtertanz" gut? Wie ging es im mittelalterlichen Bordell, dem "Frauenhaus" zu? Und wie strafte der Henker abweichendes Sexualverhalten? Diese Fragen und viele mehr beantwortet unser Rundgang auf den Spuren eines ganz grundlegend-menschlichen Bedürfnisses und spannt dabei den Bogen vom Mittelalter in die Gegenwart.

Dauer: 2 Stunden

Treffpunkte: Sebalduskirche, Haupteingang

Verfügbare Sprachen: deutsch / englisch

Gruppengröße: max. 25 Personen pro Gästeführer

Preise: 115,- € (Deutsch) / 130,- € (Fremdsprache)