Dinosaurier Museum Altmühltal

© Dinosaurier Museum Altmühltal

Das Wichtigste in Kürze:

  • 1,5 km Rundgang durch die Erdgeschichte
  • Über 70 lebensgroße Nachbildungen
  • Ab März 2018: Museumshalle mit original Dinosaurier-Skeletten

Ausflug in die Urzeit

Das Dinosaurier Museum Altmühltal ist eines der spannendsten Ausflugsziele für Familien, Schulklassen und alle, die an der Entstehung unseres Planeten interessiert sind und diese hautnah erleben möchten. Im Dinosaurier Museum Altmühltal wandern die Besucher auf einem ca. 1,5 Kilometer langen, wie verzaubert wirkenden Waldweg durch 400 Millionen Jahre Erdgeschichte. Sie begegnen dabei über 70 lebensechten Nachbildungen von Dinosauriern und anderen Urzeittieren, von denen einige so groß sind, dass sie die Wipfel der Bäume überragen. Eines der Highlights des Museums ist das original Fossil des weltweit erdgeschichtlich ältesten Urvogels Archaeopteryx.

Große Museumshalle mit original Dinosaurier-Skeletten

Noch bis 04.11.18 ist in der neuen Museumshalle die Sonderausstellung "Flugsaurier - Herrscher der Lüfte" zu sehen. Sie ist die aktuell umfassendste Ausstellung zum Thema Flugsaurier weltweit und zeigt nicht nur das erste überhaupt beschriebenen Exemplar "Collini", sondern auch den jüngst entdeckten "Dracula". Er ist der größte und schwerste jemals gefundene Flugsaurier und eine Weltsensation. Es folgt eine Dauerausstellung mit weiteren original Dinosaurier-Skeletten, die weltweit einzigartig sind.

Urzeit aktiv erleben

Wissen wird im Dinosaurier-Museum durch aktives Erleben vermittelt. Die Besucher können sich selbst als Paläontologen betätigen und z.B. Fossilien aus dem Jura-Gestein des Altmühltals freilegen und anschließend als Souvenir mitnehmen. Mitmach-Stationen laden ein, die eigenen Vorstelllungen, wie groß, wie schnell oder wie stark die Dinosaurier waren, mit den eigenen Fähigkeiten zu vergleichen. Ob beim Wettrennen oder beim Freilegen eines Diplodocus-Skelettes - das Wissen über die Zeit vom Erdaltertum bis heute wächst mit jedem Bereich, den man im Dinosaurier Museum erlebt.

Den Rundweg durch den Wald kann man wunderbar alleine erforschen. Wer jedoch auf vertiefende Details Wert legt, kann sich den von Dinosaurier-Experten geführten Touren anschließen. Regelmäßig werden zudem Spezialführungen, sowie kostenlose, wissenschaftliche Vorträge angeboten.

Weitere Angebote im Dinosaurier Museum

Im Dinosaurierwald gibt es für die Kinder überall viel Bewegungsfreiheit, zwei große Abenteuerspielplätze laden zum Toben ein, während Eltern und Großeltern sich in Sichtweite an den gastronomischen Angeboten erfreuen können.

Für das leibliche Wohl wird im Bistro am See (300 Plätze innen und außen) oder im Waldbiergarten (700 Plätze) gesorgt. Die Gerichte in Bio-Qualiät bieten auch vegetarische und vegane Alternativen. Auch auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien wird auf Wunsch eingegangen. Bei den Kindermenüs wird darauf geachtet, dass die Speisen nicht übermäßig gewürzt bzw. gesalzen sind.

Die gesamte Anlage ist bis auf den Zugang zu einem Exponat barrierefrei gebaut und kinderwagengeeignet. Auch Hunde sind willkommen, wenn sie an der Leine geführt werden.

Das Dinosaurier-Museum Altmühltal liegt bei Denkendorf, 2 km von der Autobahn A8 entfernt und ist von Nürnberg aus in ca. 50 Auto-Minuten zu erreichen. Es sind ausreichend Parkmöglichkeiten für PKW und Busse gegeben.

Der Park ist an 365 Tagen geöffnet!

Auf einen Blick

Information

Dinosaurier Museum Altmühltal
Dinopark 1
85095 Denkendorf
+49 (0)8466 9046813
info@dinopark.bayern
Webseite

Öffnungszeiten

März - Oktober: 9.00 bis 18.00 Uhr

November - Februar: 9.00 bis 16.00 Uhr

Hunde dürfen an der Leine mitgeführt werden.

Preise

Aktuelle Preise finden Sie auf dieser  Webseite


Info für Menschen mit Behinderung

Die Anlage ist, bis auf den Zugang zu einem Exponat, barrierefrei und kinderwagengeeignet.