Markt der Partnerstädte

© Uwe Niklas

Internationales Flair verleiht dem Christkindlesmarkt seit vielen Jahren der Markt der Partnerstädte auf dem Rathausplatz in unmittelbarer Nachbarschaft zum Nürnberger Weihnachtsmarkt. Das kleine Buden-Viertel mit Angeboten aus Nürnbergs zahlreichen Partnerstädten und den befreundeten Regionen schickt die Marktbesucher auf eine "Weltreise" von China über Europa bis nach Südamerika und in die Vereiningten Staaten von Amerika.

Weihnachten in Nürnberg und der Welt

Hier finden sich Stände aus den Partnerstädten Antalya (Türkei), Atlanta (USA), Charkiw (Ukraine), Córdoba (Spanien), Gera (Thüringen), Glasgow (Schottland), Kalkudah (Sri Lanka), Kavala (Griechenland), Krakau (Polen), Nizza (Frankreich), Prag (Tschechien), San Carlos (Nicaragua), Santiago de Cuba (Kuba), Shenzhen (China), Skopje (Mazedonien), Venedig (Italien) und der französischen Region Limousin. Auch die Stadt Bar in Montenegro, Klausen und Montan (Italien), Verona (Italien) sowie Brasov (Rumänien) sind mit Ständen vertreten. Einen tollen Akzent setzt die Bude des Amtes für Internationale Beziehungen, sie wird zum "Internationalen Kunstautomaten Nürnberg". 

Für wenig Geld können hier hochwertige Kunstwerke von drei regionalen und drei internationalen Künstlern erworben werden. Der Erlös kommt karitativen Projekten und Einrichtungen in Krakau, San Carlos und Skopje zugute. Das Engagement der Stadt Nürnberg und seiner Bürgerinnen und Bürger bei Städtepartnerschaften wurde unter anderem im Jahr 2002 mit den "Golden Stars of Town Twinning" der Europäischen Kommission sowie im Jahr 2007 mit dem Europapreis - die höchste Auszeichnung des Europarates, die alljährlich nur an eine Stadt oder zwei Städte in den 47 Mitgliedsstaaten des Europarates vergeben wird - gewürdigt.

Budenplan Markt der Partnerstädte

Termin: 1. Dezember bis 23. Dezember 2017

 

 

Auf einen Blick

Information

Markt der Partnerstädte
Rathausplatz
90403 Nürnberg
info@christkindlesmarkt.de
Webseite

Öffnungszeiten

10.00 -21.00 Uhr