ARTE im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg

© CTZ Nürnberg

Das ARTE bietet den Gästen während der Öffnungszeiten des Museums ein kulinarisches Angebot: Vom Frühstück über ein frisches saisonal bestimmtes Mittagessen sowie einem Sonntagsbrunch bis zu feinen Kuchen, Kaffee- und Teespezialitäten oder kleinen Snacks am Nachmittag

Die wöchentlich wechselnde Mittagskarte aus neu interpretierten Klassikern und frischen saisonalen Gerichten wird durch eine feine Weinauswahl aus der eigenen Vinothek ergänzt. Frisch und à la minute gekocht, sind die Gerichte vom österreichischen Küchenchef Andreas Maierhofer. Eine Freude für den Gaumen. Die Zutaten kommen aus der Region, der Betrieb ist Slow Food Unterstützer und wird im Genussführer hervorgehoben.

Der kleine Klosterhof, der gARTEn, eine der schönsten Terrassen Nürnbergs

Ein wirklicher Geheimtipp für einen besonderen Ort für eine Pause für Kaffee, Kuchen, ein handwerklich gemachtes Eis, ein feines Essen oder ein Glas Wein, ist der Freisitz im kleinen Klosterhof.

Kunst im ARTE

Inmitten des größten kulturgeschichtlichen Museums Europas, dem Germanischen Nationalmuseum, darf das Team des ARTE seine Gäste mit feinen Speisen und Getränken verwöhnen. Welch besonderer Ort! Doch damit nicht genug. Durch die Zusammenarbeit mit dem Germanischen Nationalmuseum sowie mit der Staatsphilharmonie und der Musikhochschule Nürnberg können Kunst und Kultur mit Kulinarik in ganz besonderer Weise verbunden werden: Insbesondere zu aktuellen Ausstellungen des GNM gibt es spezielle Themen-Führungen, die das ARTE kulinarisch begleitet. Das Mittagskonzert mit der Staatsphilharmonie und die Jazzabende mit jungen Talenten sind legendär. Der Blick in den ARTE Veranstaltungskalender lohnt sich.

 

 

At a glance

Information

ARTE im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg
Kartäusergasse 1
90402 Nürnberg
0911-133 1286
Webseite