Drucken

Unterirdisches Nürnberg

Historische Felsengänge

Die Geschichte von Nürnberg ist untrennbar mit der Geschichte des Bieres verbunden. Im Anschluss an eine Besichtigung der unterirdischen Felsengänge und der Hausbrauerei Altstadthof kann das traditionelle Nürnberger Rotbier probiert werden.

Historische Felsengänge in Nürnberg

Historische Felsengänge in Nürnberg

Spaziergang durch ein unterirdisches Felsenlabyrinth

Mehr als 40 Brauereien gab es im ausgehenden 14. Jahrhundert in Nürnberg für nicht einmal 30.000 Einwohner. Aufgrund einer Verordnung des Rates der Stadt musste jeder, der Bier brauen und verkaufen wollte, einen eigenen Bierkeller zum Lagern und Gären des Bieres haben. Der Ursprung der historischen Felsengänge geht also bis ins Mittelalter zurück.

Die Anlagen für die Bierkeller reichen über mehrere Stockwerke

Burg, Stadtmauer und Lorenzkirche prägen wie viele andere Gebäude aus Sandstein das Stadtbild von Nürnberg. Unter der Kaiserburg entstand über Jahrhunderte ein aus Sandstein geschlagenes Felsenlabyrinth mit einer Vielzahl von Bierkellern sowie Felsengängen für die Gewinnung und Weiterleitung von Wasser. Viele Bürger fanden hier während des 2. Weltkrieges Schutz vor Luftangriffen.

Das unterirdische Nürnberg entdecken

Mit über 20.000 qm Felsenkellern sind die Felsengänge das größte zusammenhängende Felsenkellerlabyrinth Süddeutschlands.

Neben den Felsenkellern sind weitere unterirdische Sehenswürdigkeiten Nürnbergs empfehlenswert. Im historischen Kunstbunker wurden während des 2. Weltkriegs unersetzliche Kunstwerke, z.B. von Albrecht Dürer, Veit Stoß oder Martin Behaim eingelagert. Die Kasematten, unterirdische Verteidigungsgänge, bilden mit der Burgbastei ein beeindruckendes Erbe des Festungsbaus in der Renaissance.

Termine:

Mo - Fr 11.00, 13.00, 15.00, 17.00 Uhr
Sa - So zu jeder vollen Stunde 11.00 - 17.00 Uhr

Dauer: ca. 75 Minuten

Preise: 6 € Erw. / 5 € erm. / Kinder unter 7 Jahren in Begleitung eines Erziehungsberechtigten frei / freier Eintritt mit der NÜRNBERG CARD

Kostenlose Audioguides in englisch, spanisch, französisch, russisch und italienisch erhältlich

 

Tickets:
Tickets erhalten Sie im Voraus in unseren Tourist Informationen in der Königstraße 93 und Hauptmarkt 18.

Mehr Informationen zu Führungen durch die Felsenkeller

5 Dinge ...

... die man (auch) über die Historischen Felsengänge wissen sollte

  1. Ein System von Belüftungsschächten sorgt bis heute für eine natürliche Luftumwälzung in den Bierkellern.
  2. In den Felsengängen herrschen konstant 7-10 Grad.
  3. Die Felsenkeller wurden im Jahr 1380 erstmals urkundlich erwähnt.
  4. Teile des Felsenlabyrinths werden heute wieder von der der Hausbrauerei Altstadthof als Reifekeller für Bierspezialitäten und Destillate genützt.
  5. Nach der Führung durch die Felsengänge können das hausgebraute Spezialbier der Hausbrauerei Altstadthof und regionale Hausmannskost probiert werden.

Die Historischen Felsengänge


Tags: Unterirdisches Nürnberg, Weitere Sehenswürdigkeiten, Rundgänge, Felsengänge, weitere Museen, Bier

Weitere Rundfahrten

© rent a bike

rent a bike - das Verleih-EldoRADo

Der mobile Fahrradverleih in Nürnberg

Sie möchten Nürnberg auf eigene Faust erkunden, aber dies nicht zu Fuß? Dann leihen Sie sich doch einfach ein Fahrrad bei rent a bike Nürnberg!

Mehr Informationen
Segway-Tour mit Seg and the City Nürnberg

Seg and the City

 

Erleben Sie mit Seg and the City eine Stadtführung durch das wunderschöne Nürnberg, die Sie nicht so schnell vergessen werden.

Mehr Informationen

Moviano - historische Fahrwelten

 

Moviano bietet Ihnen außergewöhnliche Oldtimer-Events zu den Highlightveranstaltungen wie der Blauen Nacht, dem Bierfest oder dem Klassik Open Air in Nürnberg. Entdecken Sie in zeitlos schönen Wagen bei einer...Mehr Informationen

Steintribüne auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände, Foto: © Uwe Niklas

Bus-Video-Tour über das ehemalige Reichsparteitagsgelände

Ganze elf Quadratkilometer umfasste das ehemalige Reichsparteitagsgelände - der Ort, an dem die Nationalsozialisten jährlich ein aufwändiges Propagandaspektakel veranstalteten. Die Bustour über das weitläufige Areal erklärt die...Mehr Informationen

Nürnberger Altstadtrundfahrten

Nürnberger Altstadtrundfahrten

Rundfahrt mit dem Altstadtbähnchen

Es war im Jahr 1835, als die erste deutsche Eisenbahn ihren Betrieb aufnahm: von Nürnberg nach Fürth mit dem legendären "Adler". Über 150 Jahre später fährt der erste...Mehr Informationen

Stadtrundfahrt Nürnberg mit Multimedia BUSiness

MultimediaBUSiness Stadtrundfahrten Nürnberg

Erfahren Sie auf unserer 1 1/2-stündigen Stadtrundfahrt mit unterhaltsamer Livemoderation in einem original Berliner Doppelstock ein umfassendes und eindrucksvolles Gesamtbild über die rund tausendjährige Geschichte von Nürnberg.

Mehr Informationen