Drucken

Museen

Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände

Das Dokuzentrum Nürnberg widmet sich der Zeit der Nürnberger Reichsparteitage sowie der nationalsozialistische Architektur am Beispiel des Reichsparteitagsgeländes. Der Mythos der Reichsparteitage wird dabei ebenso beleuchtet wie der Terror des totalitären Systems.

Blick auf die Kongresshalle und auf das Dokumentationszentrum in Nürnberg

Blick auf die Kongresshalle und auf das Dokumentationszentrum in Nürnberg

Das Reichsparteitagsgelände Nürnberg als Ort des Lernens und Gedenkens

Mehr als 11 km² sollte das Nürnberger Reichsparteitagsgelände umfassen. Hätte nicht das Ende des 2. Weltkriegs die Pläne gestoppt, Nürnberg wäre ein städtebauliches Symbol für nationalen Größenwahn. Das größte Stadion der Welt sollte mehr als 400.000 Menschen Platz bieten, die Kongresshalle sollte 70 Meter hoch werden und das größte frei tragende Dach der Welt besitzen. Seit 2001 beherbergt der Torso der Kongresshalle das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände.

Die Geschichte des Nationalsozialismus in Nürnberg

Die Nürnberger Reichsparteitage, die Nürnberger Rassengesetze und die Nürnberger Prozesse verbinden Nürnberg eng mit der Geschichte des Nationalsozialismus. Mit dem Dokuzentrum Reichsparteitagsgelände leistet das weltoffene Nürnberg von heute einen aktiven Beitrag zu einem besseren Verständnis der Ursachen, Zusammenhänge und Folgen des Nationalsozialismus.

Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ im Dokuzentrum Nürnberg

Die Dauerausstellung „Faszination und Gewalt“ im Dokuzentrum Nürnberg dokumentiert die Reichsparteitage in Nürnberg und ihre Funktion innerhalb des Nationalsozialismus. Erklärungsansätze für die Faszination, die diese Großveranstaltungen ausüben konnten, haben ebenso ihren Platz wie das schonungslose Bild der Gewalt, das dem totalitären System beim Bau des Reichsparteitagsgeländes innewohnte.

Bilder zum Dokumentationszentrum & ehemaligen Reichsparteitagsgelände

  • Dokumentationszentrum in Nürnberg (© CTZ Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg: Ausstellung (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg: Ausstellung (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg: Ausstellung (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg: Ausstellung (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg: Ausstellung (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Dokumentationszentrum in Nürnberg: Ausstellung (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Ehemaliges Reichsparteitagsgelände in Nürnberg (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Ehemaliges Reichsparteitagsgelände in Nürnberg (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Ehemaliges Reichsparteitagsgelände in Nürnberg (© Museen der Stadt Nürnberg)
  • Ehemaliges Reichsparteitagsgelände in Nürnberg (© Museen der Stadt Nürnberg)

5 Dinge ...

... die man (auch) über das Dokuzentrum Reichsparteitagsgelände wissen sollte

  1. Auf dem Dach der Kongresshalle Nürnberg bieten die museen der stadt nürnberg gemeinsam mit Partnern ein vertieftes pädagogisches Programm für Schulklassen, Jugend- und Erwachsenengruppen an.
  2. Jeden Samstag kann man normalerweise nicht zugängliche Bereiche des Dokuzentrums Nürnberg sehen sowie auf das Dach der Kongresshalle  steigen.
  3. Im Südflügel der Kongresshalle Nürnberg, im Serenadenhof, sind die Nürnberger Symphoniker zu Hause.
  4. Das Gelände um die Kongresshalle war bereits vor der Zeit der Reichsparteitage ein beliebtes Naherholungsgebiet für die Nürnberger und ist es heute noch.
  5. Auf Teilen des Reichsparteitagsgeländes finden sich heute das Fußballstadion, Heimat des 1. FC Nürnberg, eine Multifunktionsarena sowie der Norisring und der Volksfestplatz. Auf letzterem wird alljährlich das Festival „Rock im Park“ veranstaltet. 

Tags: Dokuzentrum, Hauptartikel, Verpflichtende Vergangenheit, Politik, Homepage-Aufmacher

Veranstaltungen & Tipps

Hirsvogelsaal im Tucherschloss © Uwe Niklas

Blog der Museen der Stadt Nürnberg

Wie fühlt sich eine Schauspielerin in ihre Rolle ein, wie entsteht überhaupt eine Ausstellung und woher kommt der Name Zeppelinfeld? Diese Fragen wollen die Museen der Stadt Nürnberg in ihrem neuen Blog klären und künftig aktuelle...Mehr Informationen

NÜRNBERG CARD + FÜRTH

Entdecken Sie ganz Nürnberg mit nur einer Karte - der NÜRNBERG CARD!
Einmal zahlen - alles drin!

Mit der NÜRNBERG CARD haben Sie zwei Tage lang:

  freie Fahrt mit den öffentlichen VerkehrsmittelnMehr Informationen

© Geschichte Für Alle e.V.

Das ehemalige Reichsparteitagsgelände - Geländebegehung

Das ehemalige Reichsparteitagsgelände umfasst die bedeutendsten Relikte nationalsozialistischer Architektur in Deutschland. Der Rundgang über das weitläufige Areal erklärt nicht nur die größenwahnsinnige Kulissenarchitektur und die...Mehr Informationen