Hotline: +49 911 / 2336-0

Übernachtungsstatistik

Daten & Fakten

Der Februar brachte bei den Übernachtungen ein Plus von 8,1 %. Die Ausländischen Übernachtungen sind sehr startk (+27,6 %) gestiegen, jedoch sind die inländischen Übernachtungen um 2,3 % zurückgegangen. Nimmt man nun den Januar und Februar zusammen, was wegen der Verschiebung sinnvoll ist, ergibt sich kummuliert folgendes Bild:

Gesamtübernachtungen +/- 0 %, Übernachtungen Inlnad +0,4 %, Übernachtungen Ausland -0,6 %. Wir haben also zusammengefasst das gleiche Ergebnis wie im Vorjahr.

Die für Nürnberg wichtigen Märkte haben sich im Februar ausnahmslos positiv entwickelt, was natürlich ebenfalls auf die Verschiebung der Spielwarenmesse zurückzuführen ist. Die höchste Zuwachsrate war mit 89,2 % aus China zu verzeichnen. Eine tiefere Analyse der einzelnen Märkte wird erst ab März interessant. Weitere spannende Details sind dem pdf-Dokument "Februar 2017" zu entnehmen.

Monatliche Übernachtungszahlen

Übernachtungsstatistik 2017:

Übernachtungsstatistik 2016:

Übernachtungsstatistik 2015:

weiterempfehlen