Das Karlsbrückla, früher auch Göckerla genannt, hat eine lange Tradition. Gutbürgerlich und dennoch mit viel Stil lassen sich hier fränkischer Spezialiäten schlemmen. Dafür werden ausgewählte Zutaten aus der Region verwendet, korrespondierende edle Tropfen aus Franken und Biere runden den Genuss ab. Ob Deftig oder leicht, für jeden Geschmack ist etwas dabei.