Hotline: +49 911 / 2336-0

Michael Höllerzeder im Kulinarik-Interview

Als waschechter Franke und Nürnberger, der seine Heimatstadt liebt, hat Michael Höllerzeder den ein oder anderen Insider-Tipp für Besucher seiner Stadt. Erfahren Sie hier, was er Ihnen mit auf den Weg gibt. 

Wie würden Sie Nürnberg in drei Worten beschreiben?

Deutschlands größte (und schönste) Kleinstadt.

Welche kulinarischen Besonderheiten hat Nürnberg Ihrer Meinung nach, die vergleichbare Städte nicht haben?

Kulinarik mit Historie - Bratwürste und Lebkuchen gibt es seit dem Mittelalter nahezu unverändert.

Welchen persönlichen Essenstipp geben Sie einem Touristen, der nach Nürnberg kommt, mit auf den Weg? Was muss er unbedingt probieren?

Natürlich Nürnberger Bratwürste, Lebkuchen, Schäufele und die Nürnberger Craftbiere. Hier empfehle ich vorallem die Biere von Schanzenbräu und der Hausbrauerei Altstadthof. Ansonsten lohnt sich auch ein Ausflug zum Gasthof Fürsattel nach Günthersbühl - eine Zeitreise in die 50er Jahre.

weiterempfehlen