"Live Jazz at its best since 1954" - so lautet das Leitmotiv der Betreiber, einem gemeinnützigen Verein, der bereits 1954 gegründet wurde. In nunmehr fast sechs Jahrzehnten gelang es den Machern, sich als einer der renommiertesten Jazzclubs in aller Welt einen Namen zu machen.

Zahlreiche nationale und internationale Stars, aber auch viele junge Talente gastieren hier. Entsprechend breit ist die Palette der gebotenen Jazzformen: Sie reicht vom Blues, Swing und Mainstream bis zum Jazz von heute.

Der traditionelle Spielort ist der Jazzkeller am Paniersplatz unterhalb der Nürnberger Burg, der mit seinem historischen Sandsteingewölbe für eine besondere Live-Atmosphäre sorgt. Darüber hinaus veranstaltet das Jazzstudio auch größere Konzertreihen an unterschiedlichen Spielorten, wie zum Beispiel die Reihe „The Art of Jazz“ in der Nürnberger Tafelhalle.