Hotline: +49 911 / 2336-0

Wege in die Moderne. Weltausstellungen, Medien und Musik im 19. Jahrundert

27. März bis 21. September 2014

Das Germanische Nationalmuseum demonstriert mit rund 500 Exponaten die Aufbruchsstimmung im 19. Jahrhundert mit Beispielen von Weltausstellungen, Medien und der Musik.

Vieles, was heute selbstverständlich ist, hat seine Wurzeln im 19. Jahrhundert. Anhand der drei exemplarisch ausgewählten Themen Weltausstellungen, Medien und Musik spürt die große Sonderausstellung des Germanischen Nationalmuseums diesen Aufbrüchen nach. Rund 500 Exponate, überwiegend aus dem eigenen Bestand, zeichnen in der Gesamtschau das eindrucksvolle Bild einer Epoche, die keineswegs nur Geschichte ist.

 Vollständige Presse-Information des GNM als pdf-Download

Share it via