Drucken

NÜRNBERG CARD

NÜRNBERG CARD + FÜRTH

Ihr perfekter Begleiter! Eine Karte - Viele Möglichkeiten

  • 2 Tage FREIER EINTRITT in ALLE Museen & Sehenswürdigkeiten
    (1 x pro Museum / Sehenswürdigkeit)
  • 2 Tage FREIE FAHRT mit ALLEN öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 23 €! (Ab 2015 25 €!)

Familien-TOP-TIPP: Kinder bis einschließlich 5 Jahre frei! Kinder von 6 bis einschließlich 11 Jahren zahlen 5 €!

Hier können Sie sich den NÜRNBERG CARD + FÜRTH - Flyer mit allen wichtigen Informationen herunterladen.
Alle Informationen zu den öffentlichen Verkehrsmitteln in Nürnberg finden Sie hier.

Die NÜRNBERG CARD ist ein Angebot für alle Gäste und Besucher, die in Nürnberg übernachten.

Freier Eintritt in alle Museen und Sehenswürdigkeiten

Nürnberg unterirdisch oder lieber hoch oben auf der Kaiserburg? In Nürnbergs Kunst- und Kulturleben eintauchen oder lieber die Vergangenheit erleben? Am besten nimmt man von seinem Besuch in Nürnberg so viele Erlebnisse wie möglich mit und spart dabei noch jede Menge Geld. Jeder Gast, der mindestens eine Nacht in Nürnberg oder Fürth verbringt, bekommt mit der NÜRNBERG CARD freien Eintritt in mehr als 40 Museen und Sehenswürdigkeiten (1 x pro Museum / Sehenswürdigkeit). 

Freie Fahrt mit der NÜRNBERG CARD

Nürnberg verfügt über ein hervorragendes Netz an öffentlichen Verkehrsmitteln. Als Besucher lässt man das Auto also gerne stehen und fährt bequem mit Bus und Bahn von A nach B. Volle zwei Tage lang kann man mit der NÜRNBERG CARD U-Bahn, Straßenbahn, Bus und S-Bahn rund um die Uhr im gesamten Bereich Nürnberg, Fürth und Stein (Zone A) kostenlos benutzen.

NÜRNBERG CARD für KIDS

Kinder bis zum Alter von einschließlich 5 Jahren bekommen die NÜRNBERG CARD kostenlos, Kinder von 6 bis einschließlich 11 Jahren zahlen 5 €.  Einzige Voraussetzung dafür ist der Erwerb mindestens einer NÜRNBERG CARD zum regulären Preis.

Für Kinder gibt es viel zu entdecken: das DB-Museum, die Kaiserburg, den Tiergarten oder das berühmte Spielzeugmuseum und vieles mehr.

Wo bekommt man die NÜRNBERG CARD?

  • Bei der Zimmerbuchung oder Bestellung eines Pauschalangebots über die Tourismus-Organisationen in Nürnberg und Fürth
  • Vor Ort in einer der Tourist-Informationen, der Flughafen-Information, nach der Ankunft in vielen Hotels in Nürnberg und Fürth, aber auch auf dem Knaus-Campingpark am Dutzendteich in Nürnberg
  • Bei der Buchung eines Städtereiseprogramms, z. B. bei DERTOUR inkl. Anreise mit der Bahn und Übernachtung
  • Oder gleich direkt im Onlineshop

Museen und Sehenswürdigkeiten in Nürnberg

  • Die Nürnberger Kaiserburg, das Wahrzeichen der Stadt. (© Uwe Niklas)
  • Die neue Dauerausstellung in der Kaiserburg informiert über den Bau und die Geschichte der Burg. (© Bayerische Schlösser- und Seenverwaltung)
  • Das Germanische Nationalmuseum beeindruckt nicht nur durch seine Architektur, sondern ist auch das größte kulturgeschichtliche Museum im deutschen Sprachraum. (© Uwe Niklas)
  • Im Albrecht-Dürer-Haus können neben Wohn- und Arbeitsstätte im neuen Dürersaal auch wertvolle Reprouktionen bestaunt werden. (© Uwe Niklas)
  • Das Spielzeugmuseum steht für die Tradition Nürnbergs als Spielzeugstadt. (© Uwe Niklas)
  • In der ehemaligen Kongresshalle informiert das Dokumentationszentrum Reichsparteitagsgelände über die Facetten der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. (© Uwe Niklas)
  • Im Memorium Nürnberger Prozesse klärt über die Nürnberger Prozesse, Angeklagte und Kläger auf. (© Christine Dierenbach)
  • Kunst und Design unter einer beeindruckenden Fassade - das ist das Neue Museum Nürnberg. (© Steffen Oliver Riese)
  • Die Fahrzeughalle im DB Museum zeigt beeindruckende Exponate, darunter natürlich auch den berühmten Adler. (© DB Museum Nürnberg)
  • Eines der vielen Highlights im wunderschönen Tiergarten Nürnberg ist die große Delphinlagune. (© CTZ Nürnberg)
  • Eine ehemalige Schraubenfabrik beherbergt das Museum Industriekultur rund um die Geschichte der Industrialisierung. (© Museen der Stadt Nürnberg, Stephan Minx)
  • Die beeindruckende barocke Stuckdecke im Stadtmuseum Fembohaus zeigt den Reichtum Nürnberger Patrizier Familien. (© Museen der Stadt Nürnberg, Erich Malter)
  • Das Museum Tucherschloss war einst das Sommerhaus reicher Patrizier. (© Museen der Stadt Nürnberg, Helmut Meyer zur Capellen)
  • Den Alltag der Scharfrichter zeigt das Museum Henkerhaus. (© Geschichte für Alle e.V.)
  • Unter dem Nürnberger Burgberg gibt es viel zu entdecken! Wie zum Beispiel die Historischen Felsengänge aus dem 14. Jahrhundert. (© Ralf Arnold)
  • Die mittelalterlichen Lochgefängnisse unter dem Alten Rathaus waren einst ein Untersuchungsgefängnis. (© Museen der Stadt Nürnberg)

Tags: NürnbergCard, Hauptartikel

Weitere Informationen zur NÜRNBERG CARD

Keine Artikel in dieser Ansicht.