Altmühltal: Wandern zwischen Römern und Dinosauriern

Innehalten, zur Ruhe kommen und den eigenen Rhythmus fühlen: Im Naturpark Altmühltal begleiten schroffe Dolomit-Felsen, sonnenüberflutete Wacholderheiden, sanfte Flusstäler und ausgedehnte Wälder die Wanderer.

Wandern im Altmühltal

Dazu eine geschichtsträchtige Kulturlandschaft: Mächtige Wallanlagen, rekonstruierte Kastelle und spektakuläre Schatzfunde sind Zeugnisse aus der Zeit der Kelten und Römer. Adelsgeschlechter ließen Burgen und Schlösser, Fürstbischöfe prächtige Kirchen und Klöster errichten.

Im Plattenkalk des westlichen Altmühltales haben sich zahlreiche Dinosaurier als Fossilien in Stein verewigt. In zahlreichen Museen werden die Schätze der Vergangeheit den Besuchern präsentiert. Einige Hobbysteinbrüche sind das ideale Terrain für Freizeit-Paläontologen und Fossilien-Schatzsucher.

Weitere Informationen auf der  Webseite des Naturparks Altmühltal.