Burg Cadolzburg

© Bayerische Schlösserverwaltung, www.schloesser-bayern.de

Das Wichtigste in Kürze:

  • 1157 erstmals urkundlich erwähnt
  • Eine der mächtigsten Burganlagen Bayerns
  • Schauplatz der glanzvollen Geschichte der Hohenzollern
  • 1500 m² Ausstellungsfläche

HerrschaftsZeiten! Erlebnis Cadolzburg

Die neue Ausstellung "HerrschaftsZeiten! Erlebnis Cadolzburg" der Bayerischen Schlösserverwaltung wird den Besucherinnen und Besuchern die Zeit des späten Mittelalters spannend und kenntnisreich nahe bringen. Zu sehen sind prachtvolle Outfits, zahlreiche Originalobjekte wie Schwert, Streitkolben und eine Schatztruhe, aufwendige Reproduktionen aus der Zeit des späten Mittelalters und Glanzzeiten der Cadolzburg. Die Besucher erfahren vieles zu den Alltagsthemen der damaligen Zeit wie Kochen, Schlafen, die Zusammensetzung und den Stundenplan des Hofstaates, Rechtsverhältnisse, Politik, Kommunikation und Repräsentation sowie Krieg zu Zeiten aufkommender Feuerwaffen, Jagd, Tanz oder Turnier. Abgerundet wird alles mit einmaligen Geschichtsspielen und eindrucksvollen Medieninszenierungen.  

Die Kulturvermittlung der Bayerischen Schlösserveraltung bietet außerdem ein vielfältiges Begleit- und Veranstaltungsprogramm an und macht so die aufregende Geschichte der Cadolzburg noch spannender.

Auf einen Blick

Information

Burg Cadolzburg
Burg Cadolzburg
90556 Cadolzburg
burg-cadolzburg@bsv.bayern.de
Webseite

Öffnungszeiten

Ab 23. Juni 2017:

April – September: 9.00 – 18.00 Uhr
Oktober – März: 10.00 – 16.00 Uhr
Montags geschlossen

 

Die Cadolzburg ist an folgenden Tagen geschlossen:
1. Januar, Faschingsdienstag, 24., 25. und 31. Dezember

Der Burggarten ist ganzjährig geöffnet.

 

 

Preise

7,00 € regulär | 6,00 € ermäßigt
(gilt auch für Gruppen ab 15 Pers.)

Kombiticket Cadolzburg und Kaiserburg Nürnberg
12,00 € regulär | 10,00 € ermäßigt

Kinder u. Jugendliche unter 18 Jahren:
Eintritt frei


Info für Menschen mit Behinderung