Besondere Kulinarik-Führungen, bei denen Nürnbergs Geschichte in Kombination mit kulinarischen Highlights entdeckt werden kann, sind eine wohlschmeckende Alternative zur klassischen Stadterkundung. Lokale Spezialitäten, klassisch fränkische Köstlichkeiten, diverse Getränke oder die Szenegastronomie - alles lässt sich unter Anleitung entdecken.

weiterlesen

Natürlich sind Bratwürste und Lebkuchen untrennbar mit einem Besuch des Nürnberger Christkindlesmarktes verbunden, aber es lohnt sich, auch mal Neues zu versuchen. Wie wäre es mit einer vegetarischen Version der Bratwurst oder dem leckeren Weihnachtsgebäck mit Goldüberzug, in der Geschmacksrichtung Chili-Zartbitter oder für Allergiker?

weiterlesen

Gerade in der Adventszeit bietet es sich an, mit der gesamten Familie nach Nürnberg zu kommen. In direkter Nachbarschaft zum Christkindlesmarkt hat die Stadt einen Platz für die Kleinen geschaffen: die Kinderweihnacht lädt zur Familien-Entdeckungsreise ein. Nostalgiekarussells und eine Dampfeisenbahn drehen ihre Runden, die Buden sind auf Augenhöhe mit dem Nachwuchs, und auch...

weiterlesen

Mehr als 2,2 Millionen Besucher zählte der „Nürnberger Christkindlesmarkt“ im Jahr 2015, und alleine im Dezember wurden 273.058 Übernachtungen registriert – eine Steigerung von 5,4 Prozent zum Advent des Vorjahres. Rund 66 Prozent davon reisten aus Deutschland an. Die übernachtungsstärkste Gruppe aus dem Ausland stellten die US-Bürger dar, gefolgt von Österreich,...

weiterlesen

Ab dem 25. November 2016 werden aufwändige Kopien von Krone, Szepter und Reichsapfel in einer völlig neu gestalteten und neuartig präsentierten Dauerausstellung "Krone - Macht - Geschichte" des Stadtmuseums im Fembo-Haus zu sehen sein. Die Ausstellung präsentiert neben den Reichskleinodien leuchtende Bilder und faszinierende Originale.

weiterlesen

Die Congress- und Tourismus-Zentrale Nürnberg (CTZ) ist mit ihrer kulinarischen Marketingkampagne "Nürnberg schmeckt mir" für den Deutschen Tourismuspreis nominiert. Dieser Innovationspreis wird jährlich vom Deutschen Tourismusverband (DTV) an zukunftsweisende Projekte aus der Tourismusbranche in Deutschland vergeben.

weiterlesen

Am 15. September beginnt mit dem traditionellen Bieranstich aller vertretenen Brauereien das 46. Nürnberger Altstadtfest. 50 Häuschen mit 20 Wirten auf der Insel Schütt und dem Hans-Sachs-Platz laden bis zum 26. September zur kulinarischen Frankenreise.

weiterlesen

Am 14. Mai 2016 jährte sich zum 700. Mal der Geburtstag Kaiser Karl IV. Als einer der herausragenden Herrscher der möhmischen und deutschen Geschichte machte er die Reichsstadt Nürnberg zur leuchtenden Metropole. In der Goldenen Bulle von 1356 legte er fest, dass jeder neugewählte König seinen ersten Reichstag in Nürnberg abhalten sollte.

weiterlesen

Am 26. August beginnt das Herbstvolksfest am Dutzendteich, und bis 11. September bleibt Frankes größter Biergarten geöffnet.

weiterlesen

Nürnberg spielte in der Politik Karls IV. immer eine wichtige Rolle, wovon noch heute Bauwerke wie die Kaiserburg, die Frauen-, Lorenz- oder Jakobskirche zeugen. Hier hat er 1356 die ersten 23 Kapitel der Goldenen Bulle verabschiedet, eine Art Grundgesetz des Reiches. Das Männleinlaufen an der Frauenkirche erinnert täglich um 12 Uhr mittags daran. Hier kam auch Karls ältester...

weiterlesen