Die Lange Nacht der Wissenschaften

21. Oktober 2017

Die 8. Lange Nacht der Wissenschaften in Nürnberg, Fürth und Erlangen: Kommen, staunen und lernen! Bereits zum 8. Mal laden Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Unternehmen, Labore, Ateliers und Werkstätten zum größten Wissenschaftsfestival Deutschlands ins mittelfränkische Städtedreieck ein.

Egal, ob Produktion von Leiterplatten, ein Schnupperkurs in Chinesisch oder die Untersuchung von Lebensmitteln – von Astronomie bis Mediävistik, von Neurologie bis Zoologie ist alles dabei.

Am Nachmittag heißt es Bühne frei für alle Jungforscher! Im Kinderprogramm von 14 bis 17 Uhr werden Antworten auf knifflige Fragen gesucht: Wie funktioniert unser Klima und wie konstruiert man einen unsichtbaren Feuerlöscher, was macht ein Teddy im TÜV-Labor und warum kann der Gecko an der Decke laufen? Unter der Anleitung von echten Wissenschaftlern können Kinder und Jugendliche die Lösungen auf all diese Fragen selbst erforschen. 

Wie jedes Jahr sind die Veranstaltungsorte durch Sonderbuslinien miteinander verbunden. Mehr als 50 Busse sind auf zahlreichen Sonderbuslinien unterwegs, um die Besucher sicher und bequem durch die Nacht zu bringen.

Termin: 21. Oktober 2017, 18.00 - 01.00 Uhr (Kinderprogramm 14.00- 17.00 Uhr)

Ort: verschiedene Einrichtungen in Nürnberg, Fürth und Erlangen

Mehr Informationen und Tickets zur Langen Nacht der Wissenschaften